Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

VerhÀrtete Fronten: Hertha fordert Entschuldigung von Fans

Von dpa
27.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Hertha BSC
Herthas Maskottchen Herthinho breitet vor dem Spiel die Pfoten aust. (Quelle: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei Fußball-Bundesligist Hertha BSC verhĂ€rten sich die Fronten zu einer Gruppe von AnhĂ€ngern aus der organisierten Fanszene. Nach dem Stören des Mannschaftstrainings am Samstag durch eine grĂ¶ĂŸere Zahl von Fans haben die GeschĂ€ftsfĂŒhrer Fredi Bobic und Ingo Schiller in einem GesprĂ€ch mit den Fanvertretern eine öffentliche Entschuldigung eingefordert, die von der Gruppierung abgelehnt wurde.

Hertha behĂ€lt sich deshalb weitere Mittel vor. "Zur Wahrung seiner Interessen sowie insbesondere zum Schutz seiner Mitarbeitenden, Mitglieder und Fans sowie seiner Partner und Sponsoren sieht sich Hertha BSC nunmehr veranlasst, sĂ€mtliche gebotenen, rechtlichen Maßnahmen zu prĂŒfen und entsprechend zu veranlassen", schrieb der Bundesligist in einem am Donnerstag veröffentlichten Statement.

In dem Schreiben betonte der Verein, dass "VerstĂ€ndnis fĂŒr Kritik und Botschaften vorhanden" und dabei "der Dialog das Mittel der Wahl" sei. Bereits einen Tag nach dem mit 2:3 verlorenen Pokalspiel gegen den Lokalrivalen Union am 19. Januar hatte der Verein GesprĂ€che mit den Fanvertretern angeboten und diese Bereitschaft nach dem Vorfall am Samstag erneuert.

Daneben kritisierten Bobic und Schiller die Art und Weise der Fanproteste, fĂŒr die es kein VerstĂ€ndnis gĂ€be: "Hierbei hat die entsprechende Gruppe in vielfĂ€ltiger Weise Grenzen ĂŒberschritten."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Jugendliche ĂŒberfallen FußgĂ€nger und schlagen ihn zu Boden
Hertha BSC

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website