• Home
  • Regional
  • Berlin
  • BR Volleys: ├ťber "Festung" Friedrichshafen ins Pokalfinale


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen Text"Kegelbr├╝der": Richter f├╝hlt sich "verh├Âhnt"Symbolbild f├╝r einen TextReisechaos: Scholz kritisiert Flugh├ĄfenSymbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild f├╝r einen TextZugt├╝r schlie├čt ÔÇô Mann f├Ąhrt auf Puffer mitSymbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextMord an US-Musiker: Urteil gefallenSymbolbild f├╝r einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f├╝r einen TextSpears gr├╝├čt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

BR Volleys: ├ťber "Festung" Friedrichshafen ins Pokalfinale

Von dpa
01.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Volleyball
Volleyball-Spielb├Ąlle liegen auf einem Haufen. (Quelle: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Sieg fehlt den Berlin Volleys noch f├╝rs Endspiel um den deutschen Volleyball-Pokal am 6. M├Ąrz in Mannheim. Doch im Halbfinale steht die Mannschaft am Mittwoch (19.00 Uhr) beim VfB Friedrichshafen in Ulm vor einer kniffligen Aufgabe. "Es n├╝tzt uns gar nichts, dass wir bis jetzt in dieser Saison alle Spiele gewonnen haben, wenn wir in dem Moment versagen, wo es wirklich drauf ankommt", sagt Gesch├Ąftsf├╝hrer Kaweh Niroomand. Bereits qualifiziert f├╝r das Finale hat sich die SVG L├╝neburg.

Die BR Volleys haben die vergangenen sechs Bundesligaspiele gegen Friedrichshafen gewonnen, viermal blieben sie ohne Satzverlust. Das verleitet Niroomand aber keineswegs zu der Schlussfolgerung, der Gegner habe f├╝r die Volleys den Schrecken fr├╝herer Jahre verloren. "Friedrichshafen ist nach wie vor eine Festung im deutschen Volleyball und wird es hoffentlich noch lange bleiben", betonte der 69-J├Ąhrige.

Nach f├╝nfw├Âchiger Spielpause, in der das Coronavirus auch den Trainingsbetrieb empfindlich eingeschr├Ąnkt hat, kommen die Volleys allm├Ąhlich wieder in Fahrt. "Wir haben einen Schritt nach vorne gemacht", meinte Niroomand nach dem Sieg zuletzt in der Bundesliga-Zwischenrunde gegen D├╝ren (3:1). Mit dem gleichen Resultat hatten die Volleys eine Woche zuvor auch Friedrichshafen bezwungen.

In beiden Partien ging f├╝r den deutschen Meister aber jeweils ein Satz in erschreckender Deutlichkeit verloren. "Das hat uns ganz bestimmt nicht gl├╝cklich gemacht. Es zeigt: Wir sind verwundbar", sagt Niroomand: "Anderseits ist aber positiv zu sehen, dass unsere Mannschaft nach solchen Satzverlusten schnell wieder zu ihrem Spiel zur├╝ckgefunden hat."

Letztmals standen die Berliner 2020 im Pokalfinale, gewannen klar 3:0 gegen D├╝ren. "F├╝r einige von uns war es das gr├Â├čte Spiel, das sie in Deutschland jemals gespielt haben", erinnert sich Volleys-Kapit├Ąn Sergej Grankin. Was die Anzahl der Pokalsiege angeht, haben die BR Volleys im Vergleich zu ihrem Gegner aber noch erheblichen Nachholbedarf: Der VfB holte sich die Troph├Ąe 16 Mal, die Volleys f├╝nf Mal.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Waldbrand in Lieberoser Heide auf 84 Hektar angewachsen
CoronavirusD├╝renFriedrichshafenMannheimUlm

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website