• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Wohnungsbrand in Neuk├Âlln: Mutter und Sohn verletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextTalk von Maischberger f├Ąllt ausSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextHier gibt es die h├Âchsten ZinsenSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Wohnungsbrand in Neuk├Âlln: Mutter und Sohn verletzt

Von dpa
26.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Rettungswagen
Ein Rettungswagen der Feuerwehr f├Ąhrt auf einer Stra├če. (Quelle: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Frau und ihr Sohn sind bei einem Wohnungsbrand in Berlin-Neuk├Âlln verletzt worden. Die 44-J├Ąhrige und der 15-J├Ąhrige erlitten bei dem Feuer in der Nacht zu Donnerstag in der Emser Stra├če Rauchgasvergiftungen, der Jugendliche zog sich zudem eine Brandverletzung zu, sagte eine Polizeisprecherin. Die beiden wurden in eine Klinik gebracht. Ein Brandkommissariat ermittelt. Nach Angaben der Sprecherin wird bislang von fahrl├Ąssiger Brandstiftung ausgegangen. Die Feuerwehr hatte zun├Ąchst von zwei verletzten Minderj├Ąhrigen berichtet.

Laut Polizei und Feuerwehr befand sich die Brandwohnung im vierten Stock eines f├╝nfgeschossigen Wohnhauses. Die etwa 70 Quadratmeter gro├če Wohnung habe vollst├Ąndig in Flammen gestanden. Auf andere Wohnungen habe der Brand nicht ├╝bergegriffen, hie├č es. Laut einem Bericht in der "B.Z" kollabierte ein Feuerwehrmann bei Nachl├Âscharbeiten und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ein Feuerwehrsprecher wollte das nicht best├Ątigen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Lieferando-Party ausgeladen: Fahrer protestieren
Von Yannick von Eisenhart Rothe
Von Antje Hildebrandt
FeuerwehrNeuk├ÂllnPolizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website