Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBielefeld

Herford/Bielefeld: 13-Jähriger überfällt Tankstelle für Zigaretten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Pilot ist totSymbolbild für ein VideoLawrow droht mit Ausweitung des KriegesSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen TextPamela Anderson posiert komplett nacktSymbolbild für einen TextSpionageballon über US-AtomanlagenSymbolbild für einen Text"Hitlerjunge Salomon" Sally Perel ist totSymbolbild für ein VideoSpektakuläre Festnahme dank HightechSymbolbild für einen TextDFB-Star spielt im "Tatort" mitSymbolbild für einen Text"Bergdoktor": Nichts ist, wie es mal warSymbolbild für einen TextSamsung stellt neue Geräte vorSymbolbild für einen TextKostet der Gelbe Sack künftig Geld?Symbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast sorgt mit Warnung für AufregerSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen

13- und 14-Jährige überfallen Tankstelle für Zigaretten

Von dpa, pb

Aktualisiert am 26.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Polizeiwagen in Herford (Symbolfoto): Am Sonntag überfiel dort ein 13-Jähriger eine Tankstelle.
Polizeiwagen in Herford (Symbolfoto): Am Sonntag überfiel dort ein 13-Jähriger eine Tankstelle. (Quelle: Noah Wedel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zigaretten und ein bisschen Bargeld: Zwei Teenager haben eine Tankstelle in der Nähe von Bielefeld überfallen. Auf der Flucht feuerte der 13-jährige Räuber mehrfach aus seiner Waffe.

Ungewöhnlicher Kriminalfall am Sonntagnachmittag in Herford bei Bielefeld: Auf der Mindener Straße haben zwei Teenager eine Tankstelle überfallen. Die 13 und 14 Jahre alten Täter erbeuteten Zigaretten und eine dreistellige Summe Bargeld.

Laut Polizei Herford bedrohten die jungen Täter das Tankstellenpersonal mit einer Schreckschusspistole und einem Messer. Zeugen alarmierten die Beamten. Als die beiden Minderjährigen vom Tatort flüchteten, nahm ein 18-jähriger Zeuge in seinem BMW die Verfolgung auf.

13-Jähriger schießt auf Verfolger

Laut Polizei soll der 13-jährige Tatverdächtige dann mit seiner Schreckschusspistole mehrfach auf den Autofahrer gefeuert haben – er wurde leicht am Arm verletzt.

Die hinzugekommenen Polizeibeamten stellten vor Ort die Schreckschusswaffe und einen Teil der Beute sicher und nahmen den 13-Jährigen zur Identitätsfeststellung mit auf die Wache. Später wurde er seinem Erziehungsberechtigten übergeben.

Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte die Polizei auch den geflüchteten 14-Jährigen noch am Abend in der Nähe seiner Wohnung stellen und in Gewahrsam nehmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • Pressemitteilung der Polizei Herford
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BielefeldHerfordKriminalfallPolizeiTankstelle

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website