• Home
  • Regional
  • Bielefeld
  • W├╝st dankt Polizei f├╝r Einsatz bei Corona-Demos


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild f├╝r einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild f├╝r ein VideoLuxus-Wolkenkratzer brennt in MoskauSymbolbild f├╝r einen TextBaustart bei erstem LNG-TerminalSymbolbild f├╝r einen TextPassagierjet fliegt mit Loch im RumpfSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Kommentator feiert ComebackSymbolbild f├╝r einen TextBekannter Pralinenhersteller ist pleiteSymbolbild f├╝r ein VideoZoff um italienische Str├ĄndeSymbolbild f├╝r einen TextUlla Kock am Brink hat abgenommenSymbolbild f├╝r einen TextCarmen Geiss wurde beraubtSymbolbild f├╝r einen TextSparkasse warnt vor BetrugsanrufenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSarah Engels bangt um ihren EhemannSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

W├╝st dankt Polizei f├╝r Einsatz bei Corona-Demos

Von dpa
25.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Hendrik W├╝st (CDU), Ministerpr├Ąsident des Landes NRW
Hendrik W├╝st (CDU), Ministerpr├Ąsident des Landes Nordrhein-Westfalen, begr├╝├čt Polizistinnen und Polizisten der Kreispolizeibeh├Ârde und dankte ihnen sp├Ąter. (Quelle: Friso Gentsch/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit ihrem Einsatz bei den landesweiten Protesten gegen die Corona-Politik erweist sich die Polizei nach den Worten von NRW-Ministerpr├Ąsident Hendrik W├╝st als "Schutzschild f├╝r die Demokratie". Die "als Spazierg├Ąnge getarnten" Versammlungen stellten f├╝r die Einsatzkr├Ąfte neben physischen und psychischen Herausforderungen eine enorme zeitliche Belastung dar, sagte der Ministerpr├Ąsident am Dienstagabend in Minden.

Der CDU-Politiker hatte dort Anna-Katharina B├Âlling, Landr├Ątin des Kreises Minden-L├╝bbecke, besucht. Am 3. Januar hatten rund 70 Personen gegen die Corona-Ma├čnahmen protestiert und versucht, zum Haus der CDU-Politikerin zu gelangen. Die Polizei vor Ort habe besonnen agiert und die Demonstranten fr├╝hzeitig gestoppt. Ihnen wie den Kollegen landesweit dankte W├╝st "f├╝r ihren Dienst in dieser schwierigen Zeit". Inzwischen seien die Demonstrationen ein landesweites Ph├Ąnomen, so W├╝st. Seit Mitte Dezember seien bei ├╝ber 1000 Demonstrationen mehr als 150 000 Menschen unterwegs gewesen.

W├╝st betonte, er habe mit seinem Besuch auch der Kommunalpolitik den R├╝cken st├Ąrken wollen. Immer h├Ąufiger w├╝rden Lokalpolitiker zum Ziel von Corona-Leugnern, Impfgegnern und Querdenkern und von immer unverhohleneren Drohungen. "Das ist auch eine Gef├Ąhrdung der Demokratie vor Ort", sagte W├╝st.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
BielefeldCDUCoronavirusMindenPolizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website