t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBonn

Großeinsatz wegen Buttersäure: Kampfsport-Event verlegt


Notfälle
Großeinsatz wegen Buttersäure: Kampfsport-Event verlegt

Von dpa
Aktualisiert am 18.02.2024Lesedauer: 1 Min.
SymbolbildVergrößern des BildesEin Fahrzeug der Berufsfeuerwehr München mit der Aufschrift "Feuerwehr" steht an der Feuerwache 1 in der Fahrzeughalle. (Quelle: Sven Hoppe/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Mit dem Verschütten von Buttersäure haben Unbekannte in Bonn die Verlegung einer Kampfsport-Veranstaltung nach Gelsenkirchen verursacht. Wenige Stunden vor dem Event hatte sich in dem Gebäude in Bonn ein beißender Geruch verbreitet, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Die Bonner Feuerwehr war mit einem größeren Aufgebot samt Dekontaminationstrupps angerückt. Eine Rheinbrücke wurde vorübergehend gesperrt. 21 Menschen, die sich in der Veranstaltungshalle aufhielten, mussten diese verlassen. Mehrere klagten über leichte Atemwegsreizungen und Übelkeit. Gleiche Symptome wiesen auch drei Polizisten am Einsatzort auf. Sie wurden von Rettungssanitätern versorgt und setzten ihren Dienst fort.

Im Gebäude wurden mehrere Flaschen mit Buttersäure entdeckt. Die Polizei leitete Ermittlungen ein und begann mit der Spurensicherung. Der Veranstalter kündigte auf seiner Webseite an, dass die Kämpfe in eine Arena nach Gelsenkirchen verlegt werden.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website