Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Bonn/Sankt Augustin: Lamm auf der Wache – Polizisten werden zu Tierpflegern

Auf Weide zurückgelassen  

Polizisten hüten vergessenes Lämmchen und werden Pateneltern

19.01.2021, 15:32 Uhr | t-online

Bonn/Sankt Augustin: Lamm auf der Wache – Polizisten werden zu Tierpflegern. Konrads sichtlich entzückte Pateneltern und Namensgeber. (Quelle: Polizei Rhein-Sieg-Kreis)

Konrads sichtlich entzückte Pateneltern und Namensgeber. (Quelle: Polizei Rhein-Sieg-Kreis)

Ein besonderer Gast auf der Polizeiwache: In Sankt Augustin wurden ein Polizist und eine Polizistin spontan zu Tierpflegern.  

In Sankt Augustin hatten Beamte der Polizeiwache einen besonderen Einsatz: Sie passten auf ein neugeborenes Lamm auf. Das Tier wurde alleine auf einer Weide in Menden gefunden und dann bei der Polizei abgegeben.

Ermittlungen zeigten: Die Herde war auf eine anderen Weide getrieben worden und das Lamm unbemerkt zurückgeblieben. Auch der Schäfer konnte schnell ausfindig gemacht werden. Er holte das Tier ab und brachte es zu seiner Mutter.

Als Dank machte er die beiden Beamten, die sich um das Tier gekümmert hatten, zu seinen Paten. Die beiden durften außerdem einen Namen für das Lamm aussuchen. Es heißt nun Konrad.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal