Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Bonn: Prozess nach Attacken im Supermarkt unterbrochen – Angeklagte nicht erschienen

Prozess unterbrochen  

Mehrere Menschen attackierten Polizisten im Supermarkt

24.06.2021, 10:56 Uhr | dpa

Bonn: Prozess nach Attacken im Supermarkt unterbrochen – Angeklagte nicht erschienen. Der Eingang des Bonner Landgerichts (Symbolbild): Ein Maskenverweigerer hat Menschen in einem Supermarkt angegriffen. (Quelle: dpa/Oliver Berg)

Der Eingang des Bonner Landgerichts (Symbolbild): Ein Maskenverweigerer hat Menschen in einem Supermarkt angegriffen. (Quelle: Oliver Berg/dpa)

In einem Streit um die Maskenpflicht sollen mehrere Personen Polizeibeamten ins Gesicht geschlagen haben. In einem Prozess sollten sie sich vor dem Landgericht verantworten – zwei von ihnen sind allerdings nicht zum Termin erschienen. 

Der Prozess wegen des provokanten Auftritts von Maskenverweigerern in einem Supermarkt ist am Donnerstag im Landgericht Bonn kurz nach Beginn unterbrochen worden. Zwei der drei Angeklagten erschienen nicht zum ersten Hauptverhandlungstag. Der 36-jährige Mann und die 31-jährige Frau sollen nun von der Polizei vorgeführt werden. Die Anklage wurde noch nicht verlesen. Wann und wie es weitergeht, war zunächst unklar.

Die Staatsanwaltschaft wirft den drei Angeklagten gefährliche Körperverletzung sowie Angriff auf Polizeibeamte vor. Sie sollen im Mai 2020 in einen Troisdorfer Supermarkt gegangen sein, um gegen die Maskenpflicht zu protestieren. Dabei sollen sie sich zunehmend aggressiv verhalten und schließlich einen Polizisten mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: