• Home
  • Regional
  • Bremen
  • Werder Bremen legt sich mit rechter FPÖ an – Klagedrohung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextFDP-Kritik an Corona-PaketSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextHalle Berry überrascht mit neuem LookSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Anti-Nazi-Statement: FPÖ droht Werder Bremen mit Klage

Von t-online, MAS

Aktualisiert am 04.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Ein Flagge von Werder Bremen weht im Wind: Der Verein legte sich im Trainingslager mit der rechtpopulistischen FPÖ an.
Ein Flagge von Werder Bremen weht im Wind: Der Verein legte sich im Trainingslager mit der rechtpopulistischen FPÖ an. (Quelle: picture alliance / dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die rechtspopulistische Partei FPÖ aus Österreich droht dem SV Werder Bremen mit einer Klage. Grund dafür ist ein Anti-Nazi-Statement auf Twitter.

Der Bundesliga-Aufsteiger Werder Bremen hat sich in Österreich mit der rechtspopulistischen FPÖ angelegt. Am Samstag hatte der Verein auf seinem Twitter-Account ein Foto vom Rande des Trainingslagers der Mannschaft im Zillertal geteilt. Darauf zu sehen: ein Banner der Partei, die zur gleichen Zeit einen Aktionstag in der Nähe der Anlage abgehalten hatte. Zunächst hatte das Portal "Deichstube" über den Vorfall berichtet.

In dem Tweet heißt es: "Wir fühlen uns hier so sehr zuhause, dass wir auch im Zillertal dafür einstehen: Klare Kante gegen Nazis." Die FPÖ reagierte aggressiv auf das klare Statement von Werder. Leo Kohlbauer, Pressesprecher der Wiener FPÖ, schrieb zu dem Tweet: "Niemand braucht diese links versifften Piefke bei uns."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Klagedrohung: Werder Bremen im Clinch mit FPÖ

Am Montag droht die rechte FPÖ dem Fußball-Bundesligisten Werder Bremen sogar mit einer Klage. Tirols FPÖ-Chef Markus Abwerzger verlangt eine Entschuldigung vom Bundesligisten binnen einer Woche, ansonsten werde man klagen, wie er am Montag der österreichischen Nachrichtenagentur APA sagte.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Chinesische Kriegsschiffe überqueren Grenze – Taiwan schickt Kampfjets
Ein bewaffnetes taiwanesisches Kampfflugzeug startet, um chinesische Flugzeuge abzufangen: nach dem Besuch von Nancy Pelosi spitz sich die Lage im Taiwan-Konflikt zu.


Es handle sich um die Verunglimpfung einer demokratischen Partei, die seit Jahrzehnten fest in der Parteiendemokratie verankert sei und einen großen Wählerzuspruch erfahre, sagte der Landesparteichef. "Der Tweet stellt zudem eine Verharmlosung der Verbrechen des Nationalsozialismus dar." Laut dpa will sich Werder Bremen nicht zu der Klagedrohung äußern.

Der Bundesligist aus Bremen positioniert sich schon seit Jahren gegen jede Form von Rechtsextremismus. Schon 2018 fand der Verein klare Worte gegen die AfD. "Jeder AfD-Wähler sollte schon wissen, dass es ein Widerspruch ist, Werder gut zu finden und die AfD zu wählen", hatte Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald damals gesagt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AfDSV Werder BremenTwitterÖsterreich

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website