Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBremen

Meterhohe Flammen schießen aus Wohnhaus in Wilhelmshaven


Das schaut Bremen auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Meterhohe Flammen schießen aus Wohnhaus in Wilhelmshaven

Von dpa
Aktualisiert am 04.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Feuerwehrleute löschen das brennende Wohnhaus.
Feuerwehrleute löschen das brennende Wohnhaus. (Quelle: Andre van Elten/261News/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit einem Großaufgebot haben Einsatzkräfte am Montagabend ein Wohnhaus in Wilhelmshaven gelöscht – und dadurch wohl viele Leben gerettet.

In Wilhelmshaven ist am Montagabend der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten. Das Feuer sei in einer Wohnung in einem leerstehenden Teil eines Eck-Gebäudes ausgebrochen und habe dann über den Dachstuhl auf den bewohnten Gebäudeteil übergegriffen, teilte die Feuerwehr mit.

Sie war mit 70 Kräften bis zum frühen Dienstagmorgen im Einsatz. Auf Bildern und Videos war zu sehen, wie sich meterhohe Flammen durch die Fenster nach außen ausbreiteten, wie der Dachstuhl in Flammen stand und dichte Rauchwolken zum Himmel aufstiegen. Anwohner sollten ihre Fenster und Türen geschlossen halten.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand, allerdings mussten sich nach Angaben der Feuerwehr einige Bewohner vor dem Feuer in Sicherheit bringen. Wie viele Bewohner betroffen waren, konnte die Feuerwehr nicht sagen. Laut Polizeiangaben sind 23 Menschen in dem Gebäude gemeldet.

Wilhelmshaven: Passant gibt sich als Einsatzkraft aus

Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 1,5 Millionen Euro. Nach Angaben eines Stadtsprechers gestalteten sich die Löscharbeiten aufgrund des mit Teer verstärkten Dachs schwierig. Das Löschwasser konnte demnach nicht zielgenau auf die Brandherde gerichtet werden.

Ein Feuerwehrmann musste wegen Erschöpfung vom Rettungsdienst behandelt werden. Er konnte seinen Einsatz danach aber fortsetzen.

Für besonderes Aufsehen sorgte ein Passant, der während der Löscharbeiten die Absperrungen überschritt und sich als Einsatzkraft ausgegeben haben soll. Ein Sprecher sagte, der Mann hatte sich dafür zwar eine Uniform angezogen und "machte sich wichtig", jedoch hatten die Beamten "erhebliche Zweifel an der Echtheit der Funktion in der Feuerwehr, sodass dieser einen Platzverweis erhielt".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Wilhelmshaven vom 4. Oktober 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FeuerwehrWilhelmshaven

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website