t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBremen

A1: 30-Jähriger stirbt bei Unfall zwischen Bremen und Hamburg


Junger Fahrer stirbt bei Autounfall auf A1

Von dpa
Aktualisiert am 05.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Bei einem Verkehrsunfall auf der A1 kam ein 30-jähriger Autofahrer ums Leben.Vergrößern des BildesBei einem Verkehrsunfall auf der A1 kam ein 30-jähriger Autofahrer ums Leben. (Quelle: Polizeiinspektion Rotenburg)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Schwerer Unfall auf der A1: Ein 30-Jähriger verliert bei winterlichen Straßenverhältnissen die Kontrolle über sein Auto und kommt ums Leben

Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Stuckenborstel und Bockel ist ein 30 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Der Mann verlor am Dienstagmittag bei winterlichen Straßenverhältnissen an einer bereits abgesicherten Unfallstelle die Kontrolle über seinen Wagen, wie die Polizei mitteilte.

Der BMW schleuderte gegen den Anhänger eines Lkws. Der Mann zog sich bei dem Aufprall so schwere Verletzungen zu, dass er an der Unfallstelle verstarb. Weitere Angaben zum Unfallhergang machte die Polizei nicht.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website