t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBremen

Bremerhaven: Baby kommt in Krankenwagen zur Welt – kurioser Rettungseinsatz


Sanitäter helfen gerne: Baby kommt in Rettungswagen zu Welt

Von t-online, nhe

09.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Ein Rettungswagen auf der Straße (Archivbild): In Bremerhaven kam ein Kind im Fahrzeug zur Welt.Vergrößern des BildesEin Rettungswagen auf der Straße (Archivbild): In Bremerhaven kam ein Kind im Fahrzeug zur Welt. (Quelle: Maximilian Koch/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Kurioser Einsatz für Rettungskräfte in Bremerhaven. Sie brachten dort ein Baby in einem Krankenwagen zur Welt. Zuvor hatten sie noch versucht, eine Klinik zu erreichen.

Das ging für die Mutter und den Vater schneller als gedacht: In Bremerhaven ist am späten Freitagnachmittag (8. Dezember 2023) ein Kind in einem Rettungswagen zur Welt gekommen. Ein Familienvater hatte bei den einsetzenden Wehen seiner hochschwangeren Frau noch versucht, mit dem eigenen Auto in das Klinikum Reinikenheide zu fahren – vergeblich.

Denn sein zweites Kind hatte es offenbar sehr eilig. Auf dem Weg dorthin setzte laut der Feuerwehr bereits die Geburt ein. Die Familie war demnach schnell auf Hilfe angewiesen. Der Vater stoppte den Angaben zufolge die Fahrt und informierte über den Notruf 112 den Rettungsdienst der Feuerwehr Bremerhaven, der einen Krankenwagen bereitstellte.

Familie versucht, mit Blaulicht ins Krankenhaus zu gelangen

Mit Blaulicht ging es dann für Mutter und Vater im Rettungswagen weiter, bis zur Langener Landstraße. Dort musste der Transport seine Fahrt unterbrechen. "Die einsetzende Geburt war so weit fortgeschritten, dass das Mädchen vom Notarzt und den Notfallsanitätern zusammen mit der Mutter im Rettungswagen auf die Welt gebracht wurde", teilt die Feuerwehr mit, die diesen Einsatz wohl auch nicht zu schnell vergessen wird.

Das Baby und die Mutter sind demnach gesund und munter. Nach einer kurzen Untersuchung durch den Notarzt wurde das neugeborene Kind mit der Mutter und dem begleitenden Vater weiter in das Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide gebracht und einer Hebamme zur gründlichen Nachsorge übergeben.

"Die Feuerwehr Bremerhaven gratuliert der Familie zum zweiten Kind", teilte die Behörde in einer Mitteilung mit.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung vom 9. Dezember 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website