t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBremen

Influencer Malte Zierden ruft zum Spenden auf – Tierheim Bremen überrascht


Malte Zierden kann es nicht fassen
Influencer sammelt Spenden für Bremer Tierheim – riesige Resonanz

Von t-online, ksi

Aktualisiert am 02.01.2024Lesedauer: 1 Min.
Tiktok-Star Malte Zierden mit einem Straßenhund-Welpen: Der Influencer und Content Creator engagiert sich für den Tierschutz.Vergrößern des BildesTiktok-Star Malte Zierden mit einem Straßenhund-Welpen: Der Influencer und Content Creator engagiert sich für den Tierschutz. (Quelle: Privat)
Auf WhatsApp teilen

Influencer Malte Zierden hat einen Spendenaufruf für das Bremer Tierheim gestartet. Jetzt kann er kaum glauben, wie viel Geld zusammengekommen ist.

Der Spendenaufruf von Malte Zierden hat dem Bremer Tierheim innerhalb weniger Tage 34.000 Euro eingebracht. Das teilte der Influencer mit einem TikTok-Video mit, in dem sich eine Mitarbeiterin des Tierheims bei ihm und seiner Community bedankt.

"Dieses Jahr endet so verrückt", ist Zierden von der Resonanz auf seinen Spendenaufruf überwältigt. Schon mehrfach hat der Musiker seine Follower um Geldspenden für Tierschutzprojekte gebeten. Aktuell wird mit den Spendengeldern unter anderem ein Tierheim in der Ukraine gebaut.

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Spendenaufruf durch Zufallsbegegnung

Doch wie kam Zierden dazu, ausgerechnet dem Bremer Tierheim unter die Arme zu greifen? Der 32-Jährige war Ende Dezember zum ersten Mal mit seiner Hündin Ma mit dem Zug unterwegs, als die Fahrt wegen eines Stellwerksschadens nicht fortgesetzt werden konnte, erzählt Zierden auf TikTok.

Der Hundebesitzer hatte Schwierigkeiten, mit seinem Tier nach Bremen zu kommen, nachdem der Zug ausgefallen war. Nach stundenlangem Warten am Bahnhof hielt eine Frau namens Sabine neben ihm an und bot an, ihn und die Hündin mit ihrem Auto mitzunehmen.

Sabine entpuppte sich als Tierschützerin, die ehrenamtlich im Bremer Tierheim arbeitet. Sie wollte keine Gegenleistung von Zierden, bat aber darum, bei Gelegenheit Katzen- oder Hundefutter in eine Spendenbox zu werfen. Zierden startete daraufhin einen Spendenaufruf für das Tierheim.

Verwendete Quellen
  • tiktok.com: Post von @malte.zierden
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website