t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBremen

Tierheim Bergedorf: Hund Pepe muss mit 16 Jahren geliebtes Zuhause verlassen


Tierheim will helfen
Pepe ist bereits 16 – jetzt muss er sein Zuhause verlassen

Von t-online, stk

Aktualisiert am 04.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Old dog Chihuahua in green grass on a summer dayVergrößern des BildesEin alter Chihuahua liegt im Gras (Symbolfoto): Pepe ist ebenfalls in die Jahre gekommen, laut Tierheim aber "immer noch sportlich begeistert". (Quelle: Lubos Chlubny/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Stolze 16 Jahre ist der kleine Pepe alt, da kann sich seine Besitzerin nicht mehr um ihn kümmern. Nun sucht er ein neues Heim.

Legt man die weitverbreitete Annahme zugrunde, dass ein Hundejahr sieben Menschenjahren entspricht, dann wäre der kleine Pepe heute etwa 112 Jahre alt. Trotz der vielen Jahre, die der Chihuahua auf seinem zierlichen Hunderücken hat, sei er "nicht auf den Kopf gefallen und immer noch sportlich begeistert", schreibt das Tierheim Bergedorf in Ganderkesee bei Delmenhorst auf seinem Instagram-Profil. Das Problem: Pepe wird bald sein Zuhause verlieren – nun sucht er ein neues. Die Einrichtung möchte dabei helfen.

Der aktuellen Besitzerin gehe es nicht gut, sie könne sich aus gesundheitlichen Gründen perspektivisch nicht mehr um das Tier kümmern und ihrem "geliebten Gefährten gerecht werden". Deshalb wolle jetzt auch das Tierheim bei der Vermittlung helfen, schreibt das Personal in einem Post.

"Grundsignale und Leinenführigkeit gehören zu seinem Alltag"

Pepe sei kastriert, gechippt und auch geimpft. Er könne sehr gut mit Kindern und Katzen. Bei Hunden entscheide, wie so oft, die Sympathie. "Grundsignale und Leinenführigkeit gehören zu seinem Alltag", ergänzt die Einrichtung.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Das Schicksal des Hundes erinnert stark an das den alten Woody, der nach elf Jahren "heiler Welt" ins Tierheim Arche Noah in Brinkum bei Bremen musste. Auch seine Besitzer waren nicht mehr in der Lage, sich um ihn zu kümmern. So blieb letztlich nur der Gang zu Tierheim, wo der "deformierte Hund" nun auf neue Besitzer wartet.

Wer sich Chihuahua Pepe gut als neues Mitglied in seinem Zuhause vorstellen kann, der kann das Tierheim Bergedorf zu den Telefonzeiten von dienstags bis samstags von 10.30 bis 13.30 Uhr unter folgenden Rufnummer kontaktieren: 04222/8058747

Verwendete Quellen
  • instagram.com: Profil von @tierheimbergedorf
  • Artikel von t-online
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website