t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBremen

Bremen: Slackliner wollen Deutschland-Rekord brechen – So soll es klappen


Vorhaben in Bremen
Slackline-Profis wollen Deutschland-Rekord knacken

Von t-online, stk

Aktualisiert am 16.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Ein Mann auf einer Slackline (Symbolfoto): Das Seil soll zwischen der Kulturkirche St. Stephani und der Becks-Brauerei gespannt werden.Vergrößern des BildesEin Mann auf einer Slackline (Symbolfoto): Das Seil soll zwischen der Kulturkirche St. Stephani und der Becks-Brauerei gespannt werden. (Quelle: imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Rekordversuch in luftiger Höhe: Am Pfingstwochenende steht in Bremen ein besonderes Vorhaben bevor.

Dieser Versuch ist nichts für Menschen mit Höhenangst: Am Pfingstwochen wollen Slackliner in Bremen den Rekord für die längste urbane Slackline in Deutschland brechen. Das schmale Seil, auf dem sie dann balancieren wollen, soll zwischen der Kulturkirche St. Stephani und der Becks-Brauerei gespannt werden und direkt über die Weser führen.

Am 18. und 19. Mai, jeweils von 14 bis 18 Uhr, wagen sich die Frauen und Männer auf das gerade mal 2,5 Zentimeter breite und 3 Millimeter dünne Flachband aus hoch strapaziösem Material. Das teilte die Bremische Evangelische Kirche mit, die am Wochenende die Veranstaltung "Bremen verbindet" ausrichtet. Im Rahmen des Events soll der Deutschland-Rekord geknackt werden.

15 Sportlerinnen und Sportler wagen den Versuch

Federführend bei der Organisation ist der Verein Slacklining Bremen. Die Mitglieder übten in den vergangenen Wochen am Werdersee und sind optimistisch, dass der Rekord bald in die Hansestadt geht. Bislang hat diesen die Stadt Berlin inne.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Zwei Seile – eines 300, das andere 330 Meter lang – wollen insgesamt 15 Sportlerinnen und Sportler aus Bremen und Deutschland überwinden. Zentral, und nur dann gilt der Rekord als gebrochen, ist, dass die Person nicht ins Sicherungsseil fällt. Nur dann gilt der Versuch als bestanden.

Die letzten Meter sind besonders knifflig

Besonders knifflig sei der Moment, in dem die Läufer vom waagerechten Part in den aufsteigenden Abschnitt der letzten zehn Meter kommen. "Die Strecke ist nicht ohne", heißt es dazu von der Bremischen Evangelischen Kirche.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ab Donnerstag will das Team, bestehend aus 15 Menschen, die Seilverbindungen anlegen. Herausforderung sei dabei, die Seile so hoch zu spannen, dass sie den Verkehr auf der Weser nicht behindern. Dazu müssten diese in einer Höhe von zehn Metern über dem Fluss angebracht werden. Am Malzsilo der Brauerei werde das Seil in einer Höhe von 50 Metern befestigt und dann zum Kirchenturm führen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website