Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAntonow verlegt Basis nach LeipzigSymbolbild für einen TextStein-Anschlag auf RegionalzugSymbolbild für einen TextPolizeieinsatz wegen Spinne auf AutobahnSymbolbild für einen TextFrau stirbt bei Selfie vor WasserfallSymbolbild für einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild für einen TextSchauspielerin Klara Höfels ist totSymbolbild für einen TextDecathlon ruft Rettungsweste zurückSymbolbild für einen TextAufsteiger bietet Krankschreibung für FansSymbolbild für einen TextDFB-Talent vor MillionenwechselSymbolbild für einen TextUmut Kekilli hat sich verlobtSymbolbild für einen Watson TeaserLewandowski-Nachfolger? Bayern will Bundesliga-Star

Ansteckungsrate in Bremen steigt immer weiter

Von dpa
14.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Corona-Test
Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. (Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Ansteckungsrate im Bundesland Bremen steigt wegen der Omikron-Welle des Coronavirus immer weiter an. Das Robert Koch-Institut (RKI) wies für Freitag (Stand 3.20 Uhr) eine Inzidenz von 1427,2 für das kleinste Bundesland aus. Am Vortag hatte der Wert bei 1349,2 gelegen. Berechnet wird, wie viele gemeldete Neuinfektionen es auf 100.000 Menschen in einer Woche gibt. Die Bremer Inzidenz lag weit vor dem zweithöchsten Wert in Berlin (949,8). Deutschlandweit betrug die Sieben-Tages-Inzidenz am Freitag. 470,6.

Nach RKI-Angaben gab es im Bundesland Bremen 1741 bestätigte neue Ansteckungen. Mit 4 weiteren Todesfällen stieg die Gesamtzahl seit Ausbruch der Pandemie auf 618 Tote.

In dem Zwei-Städte-Staat ist die Stadt Bremen besonders betroffen. Dem Bremer Gesundheitsressort zufolge lag die Sieben-Tages-Inzidenz der Infektionen in der Stadt bei 1533,6 (Stand Donnerstag 16.00 Uhr). Die Hospitalisierungsinzidenz sank leicht auf 15,18 (Vortag 15,7) - so viele von 100.000 Einwohnern sind binnen einer Woche mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus eingeliefert worden.

In der Stadtgemeinde Bremen gilt die neu eingeführte Warnstufe vier. Dabei sind Gastronomie, Kultur und Sport im Grundsatz nur für Geimpfte und Genesene mit zusätzlichem Test (2G plus) zugänglich. In Bremerhaven sind die Werte für Ansteckungen und Hospitalisierungen niedriger. Dort gilt die Warnstufe zwei mit weniger Auflagen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Mann stirbt nach Messerangriff – Verdächtiger festgenommen
CoronavirusInzidenzRKI

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website