t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDresden

Megamarsch Dresden 2024: Fast 200 Teilnehmende scheiterten vergangenes Jahr


"Megamarsch" durch Dresden
Fast 200 Teilnehmer scheiterten vergangenes Jahr

Von t-online, mgr

Aktualisiert am 29.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Zwei Teilnehmerinnen beim Dresdner Megamarsch (Archivbild): Dieses Jahr rechnen die Veranstalter mit 3.000 Teilnehmern.Vergrößern des BildesZwei Teilnehmerinnen beim Dresdner Megamarsch (Archivbild): Dieses Jahr rechnen die Veranstalter mit 3.000 Teilnehmern. (Quelle: Megamarsch)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

50 Kilometer in 12 Stunden: Am 9. März wollen Hunderte vom Sportpark Ostra nach Graupa und wieder zurückwandern. Schon jetzt gibt es mehr Anmeldungen als 2023.

50 Kilometer an einem Tag durch Dresden wandern: Hunderte wollen sich am 9. März dieser Herausforderung stellen. "Wir haben bereits jetzt 2.730 Anmeldungen", teilte eine Sprecherin des "Megamarschs" t-online mit. Ins Ziel werden es aber nicht alle schaffen. Fast 200 Sportler scheiterten vergangenes Jahr an der Strecke, die innerhalb von 12 Stunden bewältigt werden muss.

Schon jetzt gibt es mehr Anmeldungen, als vergangenes Jahr Teilnehmer. Kurzfristige Absagen wegen Krankheit oder schlechtem Wetter seien aber ganz normal, so der die Sprecherin weiter. Trotzdem sei man zuversichtlich, dass mehr Menschen teilnehmen als 2023. Die Veranstalter rechnen mit 3.000 Teilnehmenden.

Die Route führt entlang der Elbe, durch ein Stück der Dresdner Heide und über den Weißen Hirsch sowie Zaschendorf und Graupa wieder zurück zum Startpunkt am Sportpark Ostra. Entlang der Route sind alle zehn Kilometer Verpflegungsstationen eingerichtet, um die Energie bei dem Tagesmarsch aufrechtzuerhalten.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit Sprecher des "Megamarschs"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website