t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDresden

Dresden: Stimmzettel-Panne – Durcheinander vor der Europawahl


Vor der Europawahl
Stimmzettel-Panne in Dresden

Von dpa
29.05.2024Lesedauer: 1 Min.
Monitore im Europäischen Parlament zeigen den Schriftzug «Nutze deine Stimme» und werben damit für die bevorstehenden Europawahlen.Vergrößern des BildesMonitore im Europäischen Parlament (Archivbild): Vor der Europawahl im Juni sind Stimmzettel vertauscht worden. (Quelle: Jean-Francois Badias)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Für die Europawahl am 9. Juni können bereits Briefwahlunterlagen beantragt werden. Einige Wähler in Dresden erhielten Unterlagen aus Nordrhein-Westfalen.

Die Stadt Dresden ruft 320 Europawahl-Stimmzettel zurück. Der Grund: Sie sind für Nordrhein-Westfalen bestimmt, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Die Betroffenen werden nun per Post informiert. Insgesamt hätten mehr als 120.000 Wahlberechtigte in der sächsischen Landeshauptstadt bereits Briefwahlunterlagen erhalten.

Der Fehler mit den Wahlunterlagen aus NRW sei in dieser Woche aufgefallen, nachdem sich drei Wahlberechtigte gemeldet hätten, hieß es. Der Dienstleister, der die Wahlscheine im Auftrag der Stadt drucke und mit den Stimmzetteln versandfertig mache, sei vom Druckdienstleister des Freistaates mit einer falschen Charge Europawahl-Stimmzettel beliefert worden. Bei der Europawahl am 9. Juni sind in Dresden insgesamt 430.000 Menschen wahlberechtigt.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website