Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDüsseldorf

Drei Verletzte in Düsseldorf: Mann schießt mit Gaspistole – Fahndung läuft


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAldi senkt den Preis für Butter deutlichSymbolbild für einen TextGrößte Gasspeicheranlage stoppt BetriebSymbolbild für einen TextKündigungswelle bei FinanzdienstleisterSymbolbild für einen TextKovac maßregelt Reporterin live im TVSymbolbild für einen TextBetrunkener wirft Hund aus fünftem StockSymbolbild für einen TextPolizeigesetz teils verfassungswidrigSymbolbild für einen TextSpielehändler muss Filialen schließenSymbolbild für einen TextAutofahrer stirbt bei FrontalkollisionSymbolbild für einen TextStreik in Millionenstadt – kein ErsatzverkehrSymbolbild für einen TextFrau verschwindet bei Meeting spurlosSymbolbild für einen TextNach 140 Jahren: Metzgerei schließtSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Team feierte Cordalis-NiederlageSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall

Mann schießt mit Gaspistole – drei Verletzte

Von t-online, fe

Aktualisiert am 02.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Polizei Düsseldorf sucht diesen Mann: Der Gesuchte soll drei Menschen mit einer Gaspistole verletzt haben.
Die Polizei Düsseldorf sucht diesen Mann: Der Gesuchte soll drei Menschen mit einer Gaspistole verletzt haben.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im August soll ein Mann in Oberbilk drei Menschen verletzt und rassistisch beleidigt haben. Nun sucht die Polizei Düsseldorf mit einem Foto nach dem Mann.

Die Polizei Düsseldorf sucht mit Fotos nach einem Mann, der drei Personen mit einer Gaspistole verletzt haben soll. Die Tat ereignete sich demnach am Morgen des 29. August gegen 9 Uhr vor einem Kiosk in Oberbilk.

Der Tatverdächtige geriet mit einem der Opfer in einen Streit, da der Geschädigte vor dem Kiosk den Motor seines Daimlers laufen ließ. Im Zuge der Auseinandersetzung soll der Gesuchte zum Opfer gesagt haben: "Geh in dein Land zurück, du Ausländer!"

Als der Streit weiter eskalierte, soll der Verdächtige eine Gaspistole aus seinem Hosenbund geholt und mit dieser durch das offene Fahrerfenster auf den Geschädigten geschossen haben. Der Fahrer sowie zwei andere Personen, die sich zum Tatzeitpunkt im Auto befanden, wurden leicht verletzt. Unter den Verletzten war auch eine Minderjährige,

Der Staatsschutz ermittelt

Wie die Polizei Düsseldorf mitteilt, soll der Tatverdächtige im Umfeld des Kiosk wohnen. Dennoch blieben die Ermittlungen bisher erfolglos, weshalb sich die Beamten nun mit einem Foto aus einer Überwachungskamera an die Öffentlichkeit wenden.

Der Gesuchte soll etwa 45 Jahre alt und von einer kräftigen Statur sein. Zum Tatzeitpunkt trug er ein weißes T-Shirt mit Aufdruck, eine kurze, olivfarbene Hose sowie braune Sandalen.

Wer Angaben zu dem Gesuchten machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0211-8700 beim zuständigen Kriminalkommissariat des Staatsschutzes zu melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Pressemitteilung der Polizei Düsseldorf 2. Dezember 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
81-Jähriger in Krefeld tot in Gebüsch aufgefunden
DaimlerPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website