Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Corona in Düsseldorf: Plastik-Handschuhe sorgen für Ärger

Abfall auf der Straße  

Ärger um Corona-Schutzartikel in Düsseldorf

06.04.2020, 13:46 Uhr | t-online.de

Corona in Düsseldorf: Plastik-Handschuhe sorgen für Ärger . Ein Schutzhandschuh liegt auf einer Straße (Symbolbild): Viele Düsseldorfer ärgern sich über achtlos weggeworfene Corona-Hygieneartikel.  (Quelle: imago images/Seeliger)

Ein Schutzhandschuh liegt auf einer Straße (Symbolbild): Viele Düsseldorfer ärgern sich über achtlos weggeworfene Corona-Hygieneartikel. (Quelle: Seeliger/imago images)

Um sich vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen, greifen derzeit viele Düsseldorfer zu Schutzmasken und Handschuhen. Doch achtlos weggeworfene Hygieneartikel verdrecken die Stadt. 

In Düsseldorf macht die Ratsfraktion Tierschutz/Freie Wähler auf ein steigendes Problem mit Plastikmüll durch falsch entsorgte Corona-Schutzartikel aufmerksam. 

In den vergangenen Tagen seien in der Geschäftsstelle der Ratsfraktion diverse Beschwerden über weggeworfene Corona-Schutzhandschuhe, Masken und teilweise Handdesinfektionsfläschchen eingegangen, heißt es in einer Pressemitteilung. 

"Geht gar nicht"

"Es ist gut und richtig, dass Menschen sich und andere vor Ansteckung und Verbreitung des Coronavirus schützen, dann aber, nach Beendigung des Einkaufs die Handschuhe beim Supermarkt auf den Boden zu werfen, oder während eines Spaziergangs sich der 'Corona Devotionalien' zu entledigen, geht gar nicht", ärgert sich Burkhart Harting, Bürgermitglied im Rat der Stadt.

Mit einem Schreiben sei nun Oberbürgermeister Thomas Geisel auf das Problem aufmerksam gemacht worden. Möglicherweise müsse auch der städtische Ordnungs- und Servicedienst tätig werden, heißt es in der Mitteilung. "Abhilfe ist dringend benötigt, denn der Corona-Abfall wird weiter steigen. Das ist garantiert“, erklärt der Gerresheimer Harting. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal