t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDüsseldorf

Düsseldorf: Mann (70) steht in Flammen – tot


70-Jähriger fängt in Düsseldorf Feuer – tot

Von dpa
Aktualisiert am 03.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Rettungskräfte bringen eine verletzte Person zu einem Rettungshubschrauber, der in der Nähe einer Bushaltestelle auf der Straße steht: In Düsseldorf hat ein Mensch Feuer gefangen.Vergrößern des BildesRettungskräfte bringen eine verletzte Person zu einem Rettungshubschrauber, der in der Nähe einer Bushaltestelle auf der Straße steht: In Düsseldorf hat ein Mensch Feuer gefangen. (Quelle: David Young/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

An einem Busbahnhof in Düsseldorf ist ein 70 Jahre alter Mann in Brand geraten. Er musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden, wo er später verstarb.

Ein 70-jähriger Mann hat in der Nähe eines Busbahnhofs in Düsseldorf-Eller in Flammen gestanden. Die Hintergründe seien völlig unklar, sagte ein Polizeisprecher. Ein Hubschrauber habe ihn am Dienstagabend mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Das Geschlecht und die Identität waren zu dem Zeitpunkt noch nicht bekannt. In der Klinik verstarb der 70-Jährige schließlich.

Die Polizei haben demnach Notrufe von zwei Bürgern erreicht mit der Information, dass eine Person brennen würde. Mit Hilfe der Feuerwehr sei es dann gelungen, die Flammen zu löschen. Nähere Details sollen am Mittwoch bekannt gegeben werden.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website