• Home
  • Regional
  • D├╝sseldorf
  • D├╝sseldorf und NRW: Start der Corona-Impfungen f├╝r Kinder


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt deutlich anSymbolbild f├╝r ein VideoBis zu 50 Liter Regen pro QuadratmeterSymbolbild f├╝r einen TextPolizei fahndet mit Bild nach Sex-T├ĄterSymbolbild f├╝r einen TextDas sagt Man├ę ├╝ber Lewandowski Symbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextBusunfall: Fahrer stirbtSymbolbild f├╝r einen TextAchtj├Ąhriger erschie├čt BabySymbolbild f├╝r einen TextMann greift Blitzer an ÔÇô Polizist schie├čtSymbolbild f├╝r einen TextSchlagers├Ąngerin hat sich verlobtSymbolbild f├╝r einen TextUrlauber ertrinkt in KiesseeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Zuschauer ├Ątzen gegen ShowSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Start der Corona-Impfungen f├╝r Kinder

Von dpa
Aktualisiert am 13.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Ein Pflaster klebt auf den Arm eines M├Ądchens, nachdem es gegen das Covid-19-Virus geimpft wurde (Symbolbild): In NRW starten heute die ersten COVID-Impfungen f├╝r Kinder.
Ein Pflaster klebt auf den Arm eines M├Ądchens, nachdem es gegen das Covid-19-Virus geimpft wurde (Symbolbild): In NRW starten heute die ersten COVID-Impfungen f├╝r Kinder. (Quelle: Jan Woitas/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kinder├Ąrzte in NRW beginnen heute mit den ersten Corona-Impfungen f├╝r Kinder. Kommunale Impfstellen bieten die Impfung ab Freitag an.

Die ersten Impfungen mit dem Corona-Kinderimpfstoff f├╝r F├╝nf- bis Elfj├Ąhrige sind an diesem Montag in Nordrhein-Westfalen geplant. Der Apothekerverband Nordrhein geht davon aus, dass der spezielle Impfstoff wie geplant am Montag zur Weiterverteilung zur Verf├╝gung stehen wird und die ersten Kinder├Ąrzte auch schon am Montag damit impfen werden. Einzelne Kinder├Ąrzte hatten ebenfalls erkl├Ąrt, bereits an diesem Montag damit impfen zu wollen.


RKI: Jeder ohne Impfung bekommt Corona

RKI-Pr├Ąsident Lothar Wieler sieht nur in der Impfung einen dauerhaften Schutz vor Corona.
Virologe Drosten: "Wer sich aktiv dagegen entscheidet, sich impfen zu lassen, der wird sich unweigerlich infizieren.
+1

Im Wochenverlauf soll der ├╝ber die Apotheken zu verteilende Kinderimpfstoff dann weitere Praxen von Kinder├Ąrzten erreichen. In den Impfstellen der Kommunen und Kreise soll es f├╝r Kinder zwischen f├╝nf und elf Jahren von Freitag an ebenfalls ein Angebot geben, wie das Gesundheitsministerium im Vorfeld mitgeteilt hatte. Mindestens die H├Ąlfte der Kinderimpfungen dort soll mit Termin vergeben werden.

D├╝sseldorf und NRW: Biontech-Impfstoff f├╝r F├╝nf- bis Elfj├Ąhrige

F├╝r F├╝nf- bis Elfj├Ąhrige wird ein niedriger dosiertes und anders abgef├╝lltes Pr├Ąparat im Vergleich zum herk├Âmmlichen Biontech/Pfizer-Impfstoff verwendet. Von dem mRNA-Vakzin sollen laut der St├Ąndigen Impfkommission (Stiko) zwei Dosen im Abstand von drei bis sechs Wochen gegeben werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die gr├Â├čte Bedrohung f├╝r die Nato ist nicht Russland
Der abgeschirmte Oberste Gerichtshof der USA in Washington.


F├╝r j├╝ngere Kinder gibt es noch keinen zugelassenen Impfstoff. Der Bund stellt deutschlandweit zun├Ąchst 2,4 Millionen Impfdosen zur Verf├╝gung und verteilt sie nach dem Anteil der Kinder der Altersgruppe auf die einzelnen L├Ąnder.

Die Stiko will die Corona-Impfung Kindern von f├╝nf bis elf Jahren mit Vorerkrankungen und Kontakt zu Risikopatienten empfehlen. Aber auch gesunde Kinder sollen auf Wunsch und nach ├Ąrztlicher Aufkl├Ąrung geimpft werden k├Ânnen, hatte das Expertengremium am Donnerstag zu einem Beschlussentwurf mitgeteilt.

Hohe Impf-Nachfrage bei Kinder├Ąrzten in NRW

Nach dieser Stiko-Einsch├Ątzung werden die Kinder├Ąrzte mit Anfragen ├╝berh├Ąuft. "Es gibt einen Ansturm auf Beratung", hatte der Sprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugend├Ąrzte Nordrhein, Axel Gerschlauer, schon am Freitag erkl├Ąrt.

Die zahlreichen Anfragen von Eltern erreichten die Kinder├Ąrzte nicht nur per Telefon und Mail. Sondern auch in der Sprechstunde selbst, beispielsweise wenn ein Kind wegen einer Mittelohrentz├╝ndung behandelt werde. So stellten Eltern im Anschluss zumeist Fragen zur Corona-Impfung nach dem Motto "wenn ich schon einmal da bin".

Gerschlauer, selbst Facharzt f├╝r Kinder- und Jugendmedizin in Bonn, h├Ąlt es f├╝r m├Âglich, dass es jetzt auch einen Ansturm auf die Kinderimpfungen geben wird. Dabei mache der Anteil der Kinder mit einer wirklichen Indikation nur etwa ein bis zwei Prozent aus, sagte er.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
COVID-19Coronavirus

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website