• Home
  • Regional
  • D√ľsseldorf
  • Kahle Fl√§chen im Wald wegen Sturm und Borkenk√§fer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextFrau bei Politikertreffen get√∂tetSymbolbild f√ľr ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f√ľr einen TextTV-Star √ľberfuhr Sohn mit Rasenm√§herSymbolbild f√ľr einen TextLiebesgl√ľck f√ľr Rammstein-FanSymbolbild f√ľr einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f√ľr einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild f√ľr ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f√ľr einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild f√ľr einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild f√ľr einen TextPrinzessin zeigt sich im NippelkleidSymbolbild f√ľr einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f√ľr einen TextSpielen Sie das Spiel der K√∂nige

Kahle Flächen im Wald wegen Sturm und Borkenkäfer

Von dpa
05.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Borkenkäfer
Ein Borkenk√§fer krabbelt √ľber die Unterseite einer Fichtenrinde. (Quelle: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Nordrhein-Westfalen stehen auf 115.000 Hektar Waldfl√§che wegen Sch√§den durch Borkenk√§fer, D√ľrre und St√ľrme derzeit keine B√§ume. Das berichtete das Landwirtschaftsministerium am Dienstag in D√ľsseldorf √ľber eine Erhebung des Landesbetriebs Wald und Holz zu Schadfl√§chen in den W√§ldern. Jedoch sei die Situation je nach Standort der W√§lder unterschiedlich. An vielen Orten habe sich die Situation verbessert, Schadholz sei abtransportiert worden.

"Andererseits ist insbesondere in den Hochlagen von Eifel, Sauer- und Siegerland die Situation weiterhin angespannt", sagte Ministerin Ursula Heinen-Esser (CDU). Ziel sei, die Wiederbewaldung zu beschleunigen, um die kargen Flächen schnell wieder zu vitalen Wäldern aufzubauen. Junge Bäume benötigten im April viel Regen. Nordrhein-Westfalen hat 935.000 Hektar Wald. Fast zwei Drittel sind in Privatbesitz.

Nach Angaben des Ministeriums kann von den derzeit hohen Holzpreisen ein zusätzlicher Schwung beim Wegschaffen der vom Borkenkäfer befallenen Bäume aus den Wäldern ausgehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wei√ües K√§nguru h√ľpft auf Autobahn ‚Äď J√§ger erschie√üt es
Eifel

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website