t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDüsseldorf

Düsseldorf: AfD-Wahlkämpfer angegriffen – Staatsschutz ermittelt


AfD-Wahlkämpfer in Düsseldorf angegriffen

Von dpa
Aktualisiert am 05.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Wahlplakate der AfD (Archivbild): Helfer der Partei sollen attackiert und teilweise verletzt worden sein.Vergrößern des BildesWahlplakate der AfD (Archivbild): Helfer der Partei sollen attackiert und teilweise verletzt worden sein. (Quelle: Eckhard Stengel/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Wahlhelfer der AfD sollen in Düsseldorf von Unbekannten attackiert worden sein. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Beim Anbringen von Wahlplakaten in Düsseldorf sollen drei AfD-Wahlkämpfer angegriffen und teilweise verletzt worden sein. Ein 26-jähriges Mitglied der Jungen Alternative habe nach der Tat am Montag in einem Krankenhaus behandelt werden müssen, teilte die Polizei mit.

Gegen die unbekannten Tatverdächtigen liege eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung vor, sagte eine Polizei-Sprecherin am Dienstag. Der Staatsschutz habe die Ermittlungen aufgenommen. Zuvor hatte das ZDF mit einem Tweet darüber berichtet.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website