t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalEssen

Tödlicher Unfall bei Mülheim an der Ruhr: Motorradfahrer stirbt auf A40


Motorradfahrer stirbt auf der A40

Von dpa
24.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Einsatzkräfte auf der Autobahn (Symbolbild): Der Motorradfahrer starb noch am Unfallort.Vergrößern des BildesEinsatzkräfte auf der Autobahn (Symbolbild): Der Mann starb noch am Unfallort. (Quelle: IMAGO/LausitzNews.de/Tim Kiehle)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein 30-jähriger Motorradfahrer stürzte auf der A40 bei Mülheim an der Ruhr so schwer, dass er starb. Er war in die Schutzplanke geprallt.

Ein Motorradfahrer ist am späten Freitagabend auf der Autobahn 40 bei Mülheim an der Ruhr tödlich verunglückt. Er hatte zuvor aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Gefährt verloren und war gestürzt. Anschließend prallte er gegen die rechte Schutzplanke.

Dabei wurde der 30-Jährige aus Essen so schwer verletzt, dass er trotz der von Rettungskräften eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle starb, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Unfall ereignete sich nahe der Anschlussstelle Styrum. Die A40 blieb in Richtung Venlo während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website