Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: Abriss der ehemaligen RWE-Gebäude beginnt

Südviertel verändert sich  

Abriss der RWE-Gebäude in Essen beginnt

02.09.2020, 10:41 Uhr | t-online

Essen: Abriss der ehemaligen RWE-Gebäude beginnt. Der Gebäudekomplex an der Huyssenallee in Essen von oben (Archivbild): Die ehemaligen Büros der Firma RWE werden jetzt abgerissen. (Quelle: imago images/Hans Blossey)

Der Gebäudekomplex an der Huyssenallee in Essen von oben (Archivbild): Die ehemaligen Büros der Firma RWE werden jetzt abgerissen. (Quelle: Hans Blossey/imago images)

Das Südviertel in Essen wird sich bald stark verändern – die ehemaligen RWE-Gebäude, die das Stadtbild prägen, werden nun abgerissen.

In Essen beginnt der Abriss der ehemaligen Gebäude der Energie-Firma RWE im Südviertel. Die markanten Gebäude an der Huyssenallee, die auch von der A40 aus zu sehen sind, sind im Jahr 2016 an einen Investor verkauft worden.

Dieser beginnt nun, die Gebäude noch einmal einzurüsten und Schadstoffe zu entfernen. Der Abriss selbst soll im November beginnen und bis Ende kommenden Jahres abgeschlossen sein. An der Dreilindenstraße werden außerdem zwei Mehrfamilienhäuser abgerissen.

Mit den Abrissen will der Investor Platz für einen neuen Bürokomplex schaffen. Eine Sanierung der Gebäude wäre teurer als der Neubau gewesen, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: