Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: Täter randalieren auf Friedhof – über 24 Gräber verwüstet

Gräber verwüstet und Statue gestohlen  

Unbekannte randalieren auf Essener Friedhof

20.04.2021, 09:31 Uhr | dpa, t-online

Essen: Täter randalieren auf Friedhof – über 24 Gräber verwüstet. Gräber auf einem Friedhof (Symbolbild): In Essen haben Unbekannte 24 Grabstätten verwüstet. (Quelle: imago images/Norbert Neetz)

Gräber auf einem Friedhof (Symbolbild): In Essen haben Unbekannte 24 Grabstätten verwüstet. (Quelle: Norbert Neetz/imago images)

In Essen haben unbekannte Täter auf einem Friedhof randaliert. Sie verwüsteten über 24 Gräber. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. 

Auf dem Altessener Nordfriedhof Friedhof haben unbekannte Täter mindestens zwei Dutzend Gräber verwüstet und ein Denkmal aus Kupfer gestohlen. Die von einer Frau (49) informierte Polizei ist nach Angaben vom Montag fassungslos gewesen, "in welcher Art und Weise Vandalen die letzten Ruhestätten, ohne Rücksicht auf die Gefühle der Hinterbliebenen, zerstörten".

Die Täter traten zwischen Freitag und Montag unter anderem Grabsteine um und demolierten Grablichter auf dem Friedhof an der Hauerstraße. Zudem sollen sie eine etwa zwei Meter große Statue aus Kupfer gestohlen haben. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und sucht nun nach Zeugen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal