t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalFrankfurt am Main

Frankfurt: Polizist gibt Schuss ab – ohne Angabe von Gründen


Polizeieinsatz in Frankfurt am Main
Polizist gibt Schuss ab – ohne Angabe von Gründen

Von dpa
Aktualisiert am 09.06.2022Lesedauer: 1 Min.
BlaulichtVergrößern des BildesPolizei im Einsatz (Symbolfoto): Am Mittwochabend rückten in Frankfurt mehrere Streifen zur Kontrolle von bewaffneten Jugendlichen aus. (Quelle: Jens Büttner/ZB/dpa) (Quelle: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Am Mittwochabend waren in Frankfurt-Preungesheim mehrere Streifen unterwegs, um Jugendliche mit einer Waffe zu kontrollieren. Während des Einsatzes feuerte ein Polizist ab – ohne Angabe von Gründen.

Bei einem Polizeieinsatz in Frankfurt hat ein Polizist einen Schuss aus seiner Dienstwaffe abgefeuert. Dabei sei niemand verletzt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Sie machte keine weiteren Angaben dazu, wie und warum der Beamte den Schuss abgab. Zu den genauen Umständen liefen Ermittlungen hieß es.

Mehrere Streifen waren am Mittwochabend in den Stadtteil Preungesheim ausgerückt, weil dort Jugendliche mit einer Waffe gemeldet worden waren. Bei der Kontrolle der Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 17 Jahren sei eine Softairwaffe gefunden und sichergestellt worden.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website