t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalFrankfurt am Main

Aachener auf Frankfurter Zeil schließt nach nur zwei Monaten


Baustellen und Leerstand
Aachener auf Frankfurter Zeil schließt nach zwei Monaten


04.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Nach gut zwei Monaten verabschiedet sich Aachener von der Zeil mit einem großen Räumungsverkauf.Vergrößern des Bildes
Nach gut zwei Monaten verabschiedet sich Aachener von der Zeil mit einem großen Räumungsverkauf. (Quelle: Redaktion)

Der "Aachener Department Store" schließt nach nur zwei Monaten auf der Frankfurter Zeil und hinterlässt kaum eine Spur. Die Einkaufsstraße befindet sich im Umbruch.

Vor rund zwei Monaten die Eröffnung, nun ist es auch schon wieder vorbei – der "Aachener Department Store" auf der Frankfurter Zeil verabschiedet sich mit einem "großen Räumungsverkauf", wie den Plakaten, die an den Türen kleben, zu entnehmen ist. Ob jemand traurig über diese Schließung ist? Eine t-online-Reporterin hat einen Passanten gefragt: "Aachener? Wo soll das sein und was verkaufen die da?"

So richtig mitbekommen haben wohl nur die wenigsten, dass es den Store in der ehemaligen Karstadt-Filiale gibt. Genauso unbemerkt scheint er die Einkaufsstraße Zeil auch wieder verlassen zu haben. Wie es genau zum Aus kam und wie viele Beschäftigte nun ihren Job verloren haben, ist unklar. Entsprechende Fragen vonseiten der "Frankfurter Rundschau" habe der vorläufige Insolvenzverwalter unbeantwortet gelassen.

Bershka ist zu und Dr. Martens kommt bald

Das Modehaus Aachener hatte den Store erst im Dezember vergangenen Jahres eröffnet, deutlich später als geplant. Der Store sei nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" nur als eine Zwischennutzung geplant gewesen. Der Eigentümer plane wohl schon lange, das Gebäude abzureißen und durch einen Neubau zu ersetzen. Man sei bereits in Gesprächen mit der Stadt Frankfurt über die zukünftige Nutzung. Neben Einzelhandelsgeschäften wolle man auch ein Hotel in dem Neubau unterbringen.

Und auch abseits dieser Veränderung befindet sich die Zeil weiterhin im Umbruch. Erst kürzlich hat die Modefiliale Bershka ihr Geschäft geschlossen. Die Fensterscheiben, die sonst Einblick in den stets gut besuchten Laden gewährt hatten, sind nun seit einiger Zeit mit schwarzer Folie tapeziert. Demnächst soll die Streetwear-Kette JD Sports die prominente Fläche im Erdgeschoss der MyZeil übernehmen.

Einen weiteren Zuwachs bekommt die Zeil in Form eines Dr.-Martens-Stores der englischen Schuhmarke. "Opening Soon" heißt es auf der Tapezierung einer Ladenfläche mittig von der Zeil. Ehemals befand sich auf ebenjener Fläche der Sneaker-Händler Sidestep.

"Die Baustellen sind nicht besonders schön anzusehen"

Für die bereits seit längerer Zeit leerstehende Räumlichkeit des Schuhverkäufers Görtz hat sich wohl noch kein Nachmieter gefunden. Blickt man in den Raum, sieht man nichts außer Folie. Und auch sonst sieht man auf der Zeil viele leerstehende Flächen, und das trotz hoher Besucherzahlen, insbesondere am vergangenen sonnigen Wochenende.

Das Straßenbild ist geprägt von Bretterwänden wegen Baustellen und Baugittern. "Zum Shoppen fahren wir eigentlich lieber nach Köln, aber wenn's mal schnell gehen muss, gehen wir auch mal auf die Zeil. Die Baustellen sind nicht besonders schön anzusehen", sagen zwei Passantinnen.

Verwendete Quellen
  • Reporterin vor Ort
  • Recherche der Redaktion
  • fr.de: "Modehaus Aachener gibt auf – Store auf der Zeil in Frankfurt hält sich nur zwei Monate" vom 04.03.2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website