t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalFrankfurt am Main

Frankfurt am Main: Kollision mit Geisterfahrer auf B8 – Verletzte


Geisterfahrer kollidiert mit Pkw – Verletzte

Von t-online, ads

01.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Der zerstörte Wagen der Frau: Sie konnte dem Geisterfahrer nicht mehr ausweichen.Vergrößern des BildesDer zerstörte Wagen der Frau: Sie konnte dem Geisterfahrer nicht mehr ausweichen. (Quelle: 5vision.media)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein Geisterfahrer hat auf der Bundesstraße 8 nahe Frankfurt einen Unfall verursacht. Er soll mehrere Kilometer unterwegs gewesen sein, bevor er mit einem Wagen zusammenstieß. Die B8 musste voll gesperrt werden.

Auf der B8 in Richtung Mainaschaff nahe Frankfurt am Main konnte eine Autofahrerin einem Geisterfahrer nicht mehr ausweichen. Der 80-Jährige war durch eine veränderte Verkehrsführung in der falschen Richtung unterwegs, wie ein Polizeisprecher bestätigt.

Nach Informationen eines Reporters vor Ort fuhr der Mann knappe zweieinhalb Kilometer lang in Gegenrichtung, als es zum Crash kam. Demnach sollen drei der fünf Fahrzeuginsassen teils schwerverletzt und zwei weitere Personen vor Ort behandelt worden sein.

Nach Angabe eines Polizeisprechers standen der 80-jährige Geisterfahrer sowie seine Mitfahrerin unter Schock und wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die 42-jährige Fahrerin des anderen Wagens wurde demnach leicht verletzt.

Die B8 war am Donnerstagabend wegen des Unfalls in Richtung Mainaschaff für etwa eine Stunde vollgesperrt.

Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • Gespräch mit Polizei Unterfranken
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website