t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalFrankfurt am Main

Mann lebensbedrohlich verletzt: Verdächtiger in U-Haft


Mann lebensbedrohlich verletzt: Verdächtiger in U-Haft

Von dpa
05.05.2022Lesedauer: 1 Min.
JustitiaVergrößern des BildesEine Figur der blinden Justitia. (Quelle: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Bei einer Auseinandersetzung im südhessischen Groß-Umstadt (Landkreis Darmstadt-Dieburg) hat ein 47-jähriger Mann lebensgefährliche Kopfverletzungen davongetragen. Als Tatverdächtiger sei ein 38-Jähriger ermittelt worden, der mittlerweile in Untersuchungshaft genommen wurde, wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Darmstadt am Donnerstag mitteilten. Die Ermittler gehen von einem versuchten Tötungsdelikt aus.

Anwohner eines Wohnhauses hatten die die Polizei am späten Dienstagabend wegen der Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen alarmiert. Der 47-Jährige wurde daraufhin ins Krankenhaus gebracht. Sein Zustand habe sich mittlerweile verbessert. Bei den Ermittlungen habe sich ein dringender Tatverdacht gegen den 38-Jährigen ergeben, der im Zuge einer Fahndung festgenommen werden konnte. Die Ermittlungen zu einem möglichen zweiten Verdächtigen sowie zu den näheren Umständen und Hintergründen der Tat dauern an.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort des zweiten Tatverdächtigen geben können. Ersten Ermittlungen zufolge soll der Mann einen mittelgroßen Hund bei sich gehabt haben.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website