Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Hier können HotelgÀste ihr Auto aufs Zimmer fahren

Von dpa, mec

Aktualisiert am 14.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Ein Auto steht an einem Zimmer des Hotels b'mine: In der Frankfurter Unterkunft ist es ganz normal, sein Auto auf dem eigenen Balkon zu parken.
Ein Auto steht an einem Zimmer des Hotels b'mine: In der Frankfurter Unterkunft ist es ganz normal, sein Auto auf dem eigenen Balkon zu parken. (Quelle: Gnollow/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Das eigene Auto direkt am Hotelbett: Ob das noch zeitgemĂ€ĂŸ ist – Stichwort: Verkehrswende –, ist durchaus streitbar. Ein Frankfurter Hotel bietet diesen Service trotzdem. Welche Menschen nehmen ihn in Anspruch?

Vom Hotelbett aus kann man den Blick auf das modern eingerichtete Zimmer schweifen lassen – und auf das eigene Auto. Ein neues Hotel in Frankfurt hat fĂŒr seine GĂ€ste ein besonderes Angebot parat. Über einen speziellen Aufzug können die Besucher mit ihrem Wagen direkt vor das Hotelzimmer auf die dazugehörige Terrasse fahren.

"Die Idee ist, dass ich mein Auto direkt bei mir habe", sagt Hotelmanager Andreas Spitzner. Das Konzept gebe es bereits in Berlin in einem Wohnhaus, es sei nun auf ein Hotel ĂŒbertragen worden.

Die Resonanz sei groß, denn so ein Zimmer biete gleich mehrere Vorteile. Da sei zum einen das Sicherheitsthema: Der Autoliebhaber hat sein Fahrzeug durch die große Glasscheibe seines Hotelzimmers stets im Blick. Zum anderen mĂŒsse schweres GepĂ€ck nicht durch das ganze Haus geschleppt werden, sagt Spitzner.

Frankfurter Hotel: Kontakt zu anderen Menschen ist nicht nötig

"Und wenn ich als Gast keinen Kontakt mit anderen Menschen haben will, muss ich weder an die Rezeption noch durch das Hotel laufen." So könne man ĂŒber die App des Hotels einchecken und bekomme seine Zugangsdaten fĂŒr den Lift direkt auf das Smartphone geschickt. Dieser halte dann nur an der eigenen Loggia des Zimmers.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Schlinge zieht sich zu
Wladimir Putin: Russlands PrĂ€sident muss im Angriffskrieg gegen die Ukraine immer mehr RĂŒckschlĂ€ge hinnehmen


Aber ist so ein Hotel in Zeiten der Verkehrswende ĂŒberhaupt noch zeitgemĂ€ĂŸ? "Ich vergleiche die Autos immer gerne mit den Pferden, die waren ja ursprĂŒnglich ein Massentransportmittel, und als sie langsam abgeschafft wurden, begann die Liebhaberei", sagt MobilitĂ€tsexperte Andreas Knie vom Berliner Wissenschaftszentrum fĂŒr Sozialforschung.

FĂŒr "AutokĂŒsser" seien solche baulichen AktivitĂ€ten sehr passend. Zwar wĂŒrde die Zahl der Pkws in Deutschland immer noch ansteigen, aber dennoch sieht Knie fĂŒr sie langfristig keine große Zukunft. "FĂŒr die Autos, wie wir sie heute kennen, lĂ€uft der Abspann."

Hotelmanager: "Auto ist nicht ganz wegzudenken"

Hotelmanager Spitzner sagt dagegen: "Ich denke, dass im Zeitalter der MobilitĂ€t das Auto nicht ganz wegzudenken ist." NatĂŒrlich brauche es moderne und nachhaltige Konzepte. In seinem Haus in unmittelbarer NĂ€he des Frankfurter Flughafens haben von den insgesamt 241 Hotelzimmern 40 einen sogenannten Car-Loft. Sie alle seien mit einer E-Ladestation ausgestattet.

Weitere Artikel

Anschlag an NRW-Schulen verhindert
TerrorverdÀchtiger sah Breivik in Manifest als Vorbild an
Anders Behring Breivik, norwegischer Massenmörder (Archivfoto): Der Rechtsterrorist ist fĂŒr den Essener SchĂŒler ein Vorbild.

Messerattacke in der Nacht
Abi-Party in Frankfurter Park endet mit zwei Schwerverletzten
EinsatzkrÀfte in Frankfurt (Symbolfoto): Zwei junge MÀnner mussten ins Krankenhaus.

Proteste und Blockaden
Fleischereimesse in Frankfurt: Aktivisten ketten sich an TĂŒren
Die Messe Frankfurt von außen (Archivfoto): Gegen die Fleischwirtschaft-Messe dort protestieren Aktivisten.


"Bei unseren Car-Lofts sind alle Autos willkommen", sagt der Hoteldirektor. Vom Tesla mit FlĂŒgeltĂŒren bis zum Polo sei schon in den ersten Wochen alles dabei gewesen. Das Konzept scheint anzukommen. So ist geplant, noch dieses Jahr in DĂŒsseldorf ein zweites Haus mit Car-Lofts zu eröffnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Philip Buchen
Von Philip Buchen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website