t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalFrankfurt am Main

Zwei 18-Jährige in Frankfurt niedergestochen: Schwer verletzt


Versuchter Totschlag?
Streit eskaliert – zwei Jugendliche niedergestochen und schwer verletzt

Von dpa, mec

Aktualisiert am 15.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Rettungswagen im Einsatz: In Frankfurt sind zwei Jugendliche schwer verletzt worden.Vergrößern des BildesEin Rettungswagen im Einsatz: In Frankfurt sind zwei Jugendliche schwer verletzt worden. (Quelle: imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Erst verbaler Streit, dann eine Schubserei, dann Messerangriffe: Bei einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen Jugendlicher sind zwei 18-Jährige mit Messern schwer verletzt worden. Ermittelt wird wegen versuchten Totschlags.

Zwei 18-Jährige sind bei einer Prügelei in einem Park in Frankfurt am Main niedergestochen und dabei schwer verletzt worden. Die beiden jungen Männer seien am Samstagabend mit Stich- und Schnittverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Zuvor waren den Angaben zufolge zwei Gruppen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aneinander geraten. Aus dem anfänglichen Streit habe sich eine Schubserei entwickelt, die sich zwischenzeitlich beruhigt habe. Laut Polizei "kochten die Emotionen jedoch wieder hoch", und es kam zu einer handfesten Schlägerei. Die unbekannten Täter flohen aus dem Park. Gegen sie ermittelt nun die Polizei wegen versuchten Totschlags.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website