Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: Lastenräder könnten bald Pakete in der Stadt zustellen

Statt Lieferfahrzeuge  

Lastenräder könnten bald Pakete in Hagen zustellen

12.12.2019, 12:55 Uhr | t-online.de

Hagen: Lastenräder könnten bald Pakete in der Stadt zustellen. Ein Lastenrad, das das Land Berlin in einem Modellprojekt testet: Solche Räder könnten zukünftig auch in Hagen unterwegs sein. (Quelle: imago images/Schmidt/Archivfoto)

Ein Lastenrad, das das Land Berlin in einem Modellprojekt testet: Solche Räder könnten zukünftig auch in Hagen unterwegs sein. (Quelle: Schmidt/Archivfoto/imago images)

In Hagens Innenstadt könnten schon bald weniger große Zustellfahrzeuge von Paketdienstleistern wie DHL, UPS oder DPD unterwegs sein. Denn die Stadt plant ein Modellprojekt mit Lastenrädern.

In Hagen gibt es offenbar konkrete Pläne, Lieferfahrzeuge aus der Innenstadt teilweise zu verbannen. Denn mehrere Paketdienstleister planen wohl ein zentrales Depot in Hagen zu errichten, von dem aus die Pakete auf den letzen Metern per Lastenfahrrad ausgeliefert werden könnten. Das berichtet die "WAZ" und beruft sich auf den Geschäftsführer der für Wirtschaftsförderung zuständigen Hagen-Agentur.

Demnach soll das Depot im Untergeschoss eines ehemaligen Edeka-Marktes in der Elberfelder Straße enstehen. Im nächsten Jahr werde es ein Treffen mit allen Beteiligten geben. Im Jahr 2021 könnte das Modellprojekt dann starten.

Dann sollen Zulieferer ihre Pakete nur noch in das zentrale Depot fahren, von wo sie auf Lastenräder umverteilt werden. Fahrradboten werden die Pakete dann ausliefern, hieß es. Entscheidend könnte laut der "WAZ" sein, ob die großen Paketzusteller wirklich mitmachen würden.


In Berlin gibt es bereits so ein Projekt, mit dem im ersten Jahr rund 160.000 Pakete ausgeliefert wurden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal