• Home
  • Regional
  • Hagen
  • Hagen: Abiturienten bepöbeln auf Parkhaus-Party Polizisten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für ein VideoBärenmama zerlegt AutoSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Abiturienten beleidigen Polizisten bei Parkhaus-Party

Von t-online
Aktualisiert am 29.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Ein Schild weist den Weg zu einer Abiturprüfung (Symbolbild): In Hagen haben Abiturienten in einem Parkhaus gefeiert, bis die Polizei kam.
Ein Schild weist den Weg zu einer Abiturprüfung (Symbolbild): In Hagen haben Abiturienten in einem Parkhaus gefeiert, bis die Polizei kam. (Quelle: Wedel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Freude über das bestandene Abitur dürfte zumindest bei einem Schüler aus Hagen schnell wieder getrübt worden sein. Denn nach einer Randale auf einer Party im Parkhaus wurde er in Gewahrsam genommen.

Bei einer Gruppe Abiturienten aus Hagen war die Freude über die Ferien und den Abschluss der Schule am Wochenende offenbar so groß, dass sie jede Corona-Regel missachteten. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Beamten in der Nacht zu Samstag zu einem Parkhaus gerufen.

Dort feierten im ersten Geschoss rund 50 Abiturienten "lautstark", wie es im Polizeibericht heißt. Als die Beamten eintrafen, soll die Gruppe die Polizisten zunächst beleidigt haben. Anschließend soll eine Flasche auf einen Streifenwagen geworfen worden sein.

Als die Jugendlichen versuchen wollten zu flüchten, konnte die Polizei einige von ihnen aufgreifen und erteilte ihnen Platzverweise. Ein 19-Jähriger war damit offenbar nicht einverstanden und soll sich während der Kontrolle aggressiv verhalten haben. Er wurde in Gewahrsam genommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
CoronavirusHagenPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website