Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: Junger Mann wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

Prozess in Hagen  

Junger Mann wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

08.01.2021, 12:14 Uhr | t-online

Hagen: Junger Mann wegen Kindesmissbrauchs verurteilt. Blick auf das Landgericht Hagen (Archivfoto): Dort ist ein 29-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilt worden. (Quelle: imago images/biky)

Blick auf das Landgericht Hagen (Archivfoto): Dort ist ein 29-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilt worden. (Quelle: biky/imago images)

Ein 29-Jähriger ist in Hagen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern zu fast sechs Jahren Haft verurteilt worden. Im Prozess soll er die Taten gestanden haben.

Urteil in Hagen: Ein 29-Jähriger ist am Donnerstag vom Landgericht wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern zu einer hohen Haftstrafe verurteilt worden. Das berichten die "Westfalenpost" und "Bild".

Der 29-Jährige soll die Taten, bei denen es sich um mindestens zehn Stück gehandelt haben soll, den Berichten zufolge im Prozess eingeräumt haben. Dadurch sei den Kindern eine Aussage vor Gericht erspart geblieben. Das Gericht verurteilte ihn wegen der Taten zu fünf Jahren und acht Monaten Haft.

Der Prozess hatte in Hagen für Aufmerksamkeit gesorgt, weil der Angeklagte als Feuerwehrmann und Mitglied der DLRG als "Helfer in Person" gegolten hatte, wie die "Westfalenpost" schreibt. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Müller Drogerietchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal