t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

34-Jährigen in Hamburg in Hals und Gesicht gestochen: Verdächtiger festgenommen


Versuchte Tötung
34-Jährigen in Hals und Gesicht gestochen: Verdächtiger festgenommen

Von t-online, aby

07.02.2023Lesedauer: 1 Min.
Eine Person bei einer Festnahme durch die Polizei (Symbolfoto).Vergrößern des BildesEine Person bei einer Festnahme durch die Polizei (Symbolfoto): Ein 42-Jähriger soll zugestochen haben. (Quelle: IMAGO/Fotostand/K. Schmitt)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In Hamburg-St. Georg wurde ein 34-Jähriger mit einem Messer schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter ging Fahndern am Hauptbahnhof ins Netz.

Im Hamburger Stadtteil St. Georg ist am Sonntagmorgen ein 34 Jahre alter Mann mit einem Messer schwer verletzt worden. Nun wurde ein Verdächtiger festgenommen: Spezialisten der Mordkommission hatten bereits kurz nach der Tat einen 42-Jährigen im Verdacht, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Staatsanwaltschaft Hamburg habe daraufhin beim Amtsgericht einen Haftbefehl gegen den Mann erwirkt. Zivilfahnder entdeckten den 42-Jährigen dann am Montagnachmittag am Hauptbahnhof und nahmen ihn fest. Gegen den Mann wird wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt.

Das 34-jährige Opfer war mit Verletzungen im Gesicht und im Halsbereich in ein Krankenhaus gebracht worden. Mehr zu der Tat lesen Sie hier.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website