t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

Patricia Blanco und Andreas Ellermann: Wie steht es um ihre Beziehung?


Nach Trennungsgerüchten
Patricia Blanco und Andreas Ellermann: Wie steht es um ihre Beziehung?

Von t-online, aby

Aktualisiert am 26.03.2023Lesedauer: 2 Min.
Patricia Blanco und Andreas Ellermann: Das Paar hat sich mehrfach verlobt, im Februar gab es Trennungsgerüchte.Vergrößern des BildesPatricia Blanco und Andreas Ellermann (Archivbild): Das Paar hat sich mehrfach verlobt, im Februar gab es Trennungsgerüchte. (Quelle: IMAGO / Future Image)
Auf WhatsApp teilen

Hin und Her in der Beziehung von Andreas Ellermann und Patricia Blanco. Jetzt hat sich der Hamburger Millionär zum aktuellen Status geäußert.

Das Reality-TV-Sternchen Patricia Blanco und der Hamburger Millionär Andreas Ellermann haben sich bereits mehrfach miteinander verlobt. Im Februar gab es dann Verwirrung um eine angebliche Trennung des Paares. Er erklärte in der "Bild"-Zeitung das Aus, sie dementierte, Instagram-Storys der beiden deuteten darauf hin, dass es doch keine endgültige Trennung gab – ein eindeutiges Statement gab es jedoch nicht.

Jetzt hat sich Andreas Ellermann in einem Interview mit "shz.de" zu seiner Beziehung mit der Tochter von Schlagersänger Roberto Blanco geäußert: "Wir haben uns zusammengerauft", sagte er. "Klar kriselt es bei uns auch, und wir fetzen uns", so der Moderator. "Patricia ist ein sehr ehrlicher Mensch, aber manchmal ist zu ehrlich vielleicht auch einer zu viel. Da wäre es manchmal besser, die Contenance zu wahren." Mittlerweile hätten sich die Wogen aber geglättet.

Andreas Ellermann: "Ich bin wie ein Zirkuspferd"

Das sei auch besser für die Gesundheit. Ende November hatte Ellermann eine Herzattacke erlitten und kündigte danach an, sein Leben ändern zu wollen. Mehr dazu lesen Sie hier. "Ich wurde medikamentös eingestellt und natürlich muss ich abnehmen", sagte Ellermann jetzt "shz.de". "17 Kilo sind schon runter und es soll weitergehen, darum verzichte ich aktuell auch auf Alkohol." Die Herzattacke sei ein Warnschuss gewesen, so der Entertainer. Aber: "Ich muss zum Glück nicht mehr so viel arbeiten und kann mein Leben genießen."

In den Ruhestand will der 57-Jährige aber noch nicht gehen. "Ich bin wie ein Zirkuspferd, schnell zu begeistern für sämtliche Sachen. Und sicher auch ein Stück weit getrieben, die Bühne habe ich eben seit der Jugend in mir." Auch seine Stiftung wolle er weiter vorantreiben. "Es wäre schön, wenn noch einmal ein größeres Projekt auf mich zukäme. Wenn nicht, dann genieße ich meine Zeit in der Sonne", sagte Ellermann.

Verwendete Quellen
  • shz.de: Unternehmer und Entertainer Andreas Ellermann: "Ich bin wie ein Zirkuspferd"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website