t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Hamburg | A1 Richtung Lübeck am Wochenende gesperrt – Sanierungsarbeiten


Sanierungsarbeiten
A1 in Richtung Lübeck am Wochenende gesperrt

Von dpa
Aktualisiert am 19.04.2023Lesedauer: 1 Min.
Gesperrte StraßeVergrößern des BildesAuf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift "Gesperrt" (Symbolbild): Autofahrern wird geraten, auf die B75 auszuweichen. (Quelle: David Young/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Eine mehrtägige Sperrung der A1 in Richtung Norden ist nötig, um die Fahrbahn zu erneuern. Gleichzeitig wird auch eine andere Autobahn teilweise gesperrt.

Die Autobahn A1 im Südosten Hamburgs wird am kommenden Wochenende in Richtung Lübeck voll gesperrt. Die Autobahnmeisterei Stillhorn saniere ab Freitagabend 19 Uhr auf 7,5 Kilometern die Fahrbahnen, teilte die Autobahn GmbH Nord am Mittwoch mit.

Dafür werde die zweispurige Überleitung der A1 im Dreieck Norderelbe zur Norderelbbrücke bis Montagmorgen, fünf Uhr, voll gesperrt. Ebenfalls gesperrt werde die A25 in Richtung Geesthacht – vom Dreieck Hamburg-Südost bis zur Anschlussstelle Hamburg-Allermöhe.

A1-Sperrung: Diese Ausweichrouten werden empfohlen

Autofahrer in Richtung Lübeck oder Berlin sollten auf die B75 ausweichen. Von dort könnten sie am Autobahndreieck Norderelbe entweder wieder auf die A1 fahren und die Baustelle einspurig passieren. Oder sie folgen der A255 in Richtung Hamburg-Zentrum und wählen eine Route über die Elbbrücken zur A24 am Horner Kreisel.

Trotz des Ferienendes in Schleswig-Holstein erwartet die Autobahngesellschaft normalen Wochenendverkehr.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website