t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

B75 bei Buchholz: Fahrbahn nach Unterspülung weiter voll gesperrt


Schäden an der Fahrbahn
B75 bei Buchholz weiter gesperrt – und das bleibt auch erstmal so

Von t-online, mkr, stk

15.09.2023Lesedauer: 2 Min.
imago images 0304037918Vergrößern des BildesDurchfahrtsverbot an einer Straße (Symbolfoto): Die Strecke war durch eine Wasserblase unterspült und dabei stark beschädigt worden. (Quelle: IMAGO/mix1)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Nichts geht mehr auf der B75 bei Buchholz. Die Strecke ist aktuell gesperrt und wird es laut Behörde auch weiterhin bleiben.

Es war eine Panne, die am Dienstag zu den Schäden an der Bundesstraße 75 auf Höhe Trelder Berg nahe Buchholz in der Nordheide (Landkreis Harburg) führte. Jetzt steht fest: Die zerstörte Asphaltdecke ist aufwendiger zu reparieren, als anfänglich gedacht. Autofahrer müssen den Bereich noch Tage umfahren.

Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) auf Anfrage mitteilte, werde der betroffene Abschnitt noch mindestens bis zum 20. September gesperrt bleiben. Und das in beide Richtungen.

Der Grund für die Sanierung ist dabei recht kurios: Bei Arbeiten für eine Stromleitung, die neben der Fahrbahn verlegt werden soll, sei ein Wasserstrahl zum Einsatz gekommen. Dieser habe jedoch sein Ziel verfehlt und unterspülte Fahrbahn. Das Wasser hob nach und nach die Fahrbahndecke an und macht die Reparatur nun unumgänglich. Womöglich habe ein bislang unbekannter Gegenstand den Wasserstrahl abgelenkt. Die Untersuchungen dazu laufen noch.

Grund für Sanierung ist kurios

Die Stadt Buchholz hat nach Angaben der NLStBV eine Umleitung eingerichtet. Diese soll über die Trelder Straße (K 40), Hollenstedter Straße (K 40), am Schulberg (K 58), Neue Straße (K 58), Mühlenstraße (K 58) und dann über die B3 führen. Jedoch werde die Umleitung erst am Montag ausgeschildert, heiß es.

Wie das "Hamburger Abendblatt" berichtet, könnte es jedoch auch auf der Ausweichstrecke zu Staus kommen. Die reguläre Umleitungsstrecke über die Bundesstraße 3 werde zurzeit ebenfalls saniert. Es werde laut Polizei empfohlen, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Der entstandene Schaden könne bislang nicht eingeschätzt werden, teilte die NLStBV weiter mit. Man bitte um Verständnis für damit verbundenen Bautätigkeiten.

Verwendete Quellen
  • Anfrage an die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) per Mail
  • abendblatt.de: "B75 bei Buchholz bis mindestens 20. September gesperrt" (deutsch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website