t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Nadja "Naddel" Abd el Farrag als DJane in Schwarzenbek bei Hamburg


Nadja Abd el Farrag feiert Comeback als DJane

Von t-online, stk

Aktualisiert am 05.10.2023Lesedauer: 2 Min.
Laternenumzug von Andreas Ellermann und Nadja Abd el Farrag: Mehrere hundert Kinder und ihre Eltern machten mit.Vergrößern des BildesLaternenumzug von Andreas Ellermann und Nadja Abd el Farrag: Mehrere Hundert Kinder und ihre Eltern machten mit. (Quelle: LENTHE-MEDIEN)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die Pause war lang, doch das Comeback hat ihr "richtig Spaß gemacht": "Naddel" zieht es wieder an das Mischpult.

Jahrelang ließen sie es "krachen", so drückte es Millionär Andreas Ellermann aus. Doch dann kam die Corona-Pandemie und mit der Party der Werbegemeinschaft Passage Treff in Schwarzenbek im Herzogtum Lauenburg war es lange Zeit vorbei. Bis zum Montagabend, da ging die Sause wieder los. Und mit dabei hatte Ellermann keine Geringere als Nadja Abd el Farrag, die später sogar am Mischpult Musik auflegte – nach sehr langer Pause.

Rund 300 Kinder samt Eltern hatten sich in der Innenstadt versammelt, um am Abend zunächst durch den Ort zu gehen. Während es anfangs noch ganz gemächlich zuging, so berichtet es ein Reporter vor Ort, und Lieder wie "Biene Maja" und "Laterne, Laterne" gesungen wurden, "nahm die Feier noch einmal richtig an Fahrt auf" am Abend. Zwar hatten Ellermann und Nadja Abd el Farrag auch den Laternenumzug begleitet und moderiert, doch später zog es das Duo "Ellermann & Naddel" dann auch auf die Bühne.

Das Publikum war "der Hammer"

Dort performten sie unter anderem ihre Songs "Fiesta Mexicana" und "Ich bin verliebt in die Liebe", ehe "Naddel" sich auch an den Turntables austoben durfte. Neben ihren Lieblingshits, die sie auflegte, verschenkte das Duo auch 100 CDs, die "reißenden Absatz" gefunden hätten.

"Nach 15 Jahren Pause stand ich zum ersten Mal wieder als DJane auf der Bühne, es hat mir richtig Spaß gemacht", berichtete "Naddel" im Anschluss. Das Publikum in Schwarzenbek sei "der Hammer", fügte sie hinzu. "Ich glaube, ich habe noch nie so viele Selfies gemacht und Autogramme geschrieben", sagte sie zudem. Bis in die Nacht sei mit dem Publikum getanzt und gefeiert worden – aber ohne Abd el Farrag am Mischpult. Die hatte nach ihrem Kurzauftritt, "bei diesem sie voll aufging", an den lokalen DJ Kai-Uwe übergeben.

Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • facebook.com: Profil von Passage-Treff Schwarzenbek
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website