t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Grömitz: Neun Verletzte bei Glätteunfall – dreijähriges Kind schwer verletzt


Neun Verletzte bei Glätteunfall – dreijähriges Kind schwer verletzt

Von dpa
30.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Streifenwagen der Polizei mit Blaulicht bei Schneefall (Symbolbild): Lebensgefahr besteht laut Polizei bei den Verletzten nicht.Vergrößern des BildesStreifenwagen der Polizei mit Blaulicht bei Schneefall (Symbolbild): Lebensgefahr besteht laut Polizei bei den Verletzten nicht. (Quelle: Fotostand/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Bei spiegelglatter Fahrbahn ist ein Autofahrer zu schnell unterwegs. Er gerät ins Schleudern und kracht in den Gegenverkehr. Das Resultat ist verheerend.

Auf der Bundesstraße 501 bei Grömitz in Schleswig-Holstein ist es am späten Mittwochabend zu einem schweren Verkehrsunfall auf glatter Straße gekommen. Insgesamt neun Personen sind verletzt worden, drei davon schwer.

Bei einem der drei Schwerverletztem handelt es sich um ein dreijähriges Kind. Lebensgefahr besteht laut Polizeiangaben vom Donnerstagmorgen nicht.

Ein 32-jähriger Autofahrer war demnach bei Glätte zu schnell unterwegs, als sein Wagen ins Schleudern geriet. Er stieß mit einem anderen Wagen im Gegenverkehr zusammen. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website