t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Hamburg: Antje Mönning liest nackt im Sado-Maso-Club


Buchvorstellung auf dem Kiez
TV-Star liest nackt in Sado-Maso-Club

Von t-online, hof

Aktualisiert am 06.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Antje Mönning bei einer Lesung im November in Essen (Archivbild): Auch in Hamburg präsentierte sich die frühere TV-Nonne freizügig.Vergrößern des BildesAntje Mönning bei einer Lesung im November in Essen (Archivbild): Auch in Hamburg präsentierte sich die frühere TV-Nonne freizügig. (Quelle: IMAGO / Funke Foto Services)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Als Schwester Jenny wurde Antje Mönning in der ARD-Kultserie "Um Himmels Willen" bekannt. In Hamburg stellte sie ihr neues Buch vor – komplett unbekleidet.

Lediglich mit roten Lederstiefeln bekleidet hat Schauspielerin Antje Mönning in Hamburg aus ihrem neuen Buch "Nicht normal ist ganz normal" gelesen. An zwei Abenden trat sie im Erotic Art Museum und im SM-Club "Club de Sade" auf dem Kiez nahe der Reeperbahn auf.

In ihrem Buch geht die 46-Jährige der Frage nach, ob die Gesellschaft wirklich schon so tolerant ist, wie wir es gerne glauben. Der "Bild" sagte Mönning: "Nirgendwo wird so viel gelogen und betrogen wie in der Sexualität."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Im Laufe der vergangenen Jahre hätten viele Menschen Mönning von ihren sexuellen Neigungen erzählt, dass sie irgendwann gar nicht mehr wusste, was in der Sexualität überhaupt "normal" sein soll. "Aber viele trauen sich immer noch nicht, mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin über ihre geheimen Wünsche zu sprechen", so Mönning zur "Bild"-Zeitung.

Antje Mönning ist bekennende Exhibitionistin

Bekannt wurde Mönning in der ARD-Serie "Um Himmels Willen" mit ihrer Rolle der Schwester Jenny, die sie von 2007 bis 2009 spielte. Sie bezeichnet sich selbst als Exhibitionistin und machte Schlagzeilen, als sie sich im Juni 2018 auf einem Parkplatz vor zwei Zivilpolizisten entblößte. Wegen der Ordnungswidrigkeit "Belästigung der Allgemeinheit" musste sie eine Geldbuße in Höhe von 300 Euro zahlen.

Das Publikum soll von der Lesung im Sado-Maso-Club begeistert gewesen sein, berichtet die "Bild"-Zeitung. Und auch für Mönning war das offenbar eine spannende Erfahrung. "Ich finde die Welt des BDSM extrem spannend. Als Schauspielerin sprechen mich die erotischen Inszenierungen und der spielerische Zugang zur Sexualität einfach an", sagte Mönning der Zeitung.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website