t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Rapper Drake bringt Hamburger Kult-Rummel nach Los Angeles – die Gründe


Legendärer Hamburger Kunst-Rummel kommt nach Los Angeles

Von t-online, pb

Aktualisiert am 05.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Der alte "Luna Luna"-Park in Hamburg-Rotherbaum im Jahr 1987 (Archivfoto): Ein Comeback soll in Kalifornien über 30 Jahre später folgen.Vergrößern des BildesDer alte "Luna Luna"-Park in Hamburg-Rotherbaum im Jahr 1987 (Archivfoto): Ein Comeback soll in Kalifornien mehr als 30 Jahre später folgen. (Quelle: Luna Luna LC/t-online)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein Hamburger Kult-Rummel zieht nach Los Angeles – und daran beteiligt ist einer der aktuell beliebtesten Rapper der Welt. Was hinter dem "Luna Luna"-Umzug steckt.

Ein Stück Hamburger Kunst-Nostalgie wird in Kalifornien neu belebt: Der "Luna Luna"-Rummelplatz, ein buntes Kunstwerk, das 1987 in Hamburg für Furore gesorgt hatte, erlebt nun eine Renaissance in Los Angeles.

Der heute 76-jährige Künstler André Heller hatte 1987 seinen Kindheitstraum in die Realität umgesetzt: Ausgestattet mit einer Finanzspritze von 12 Millionen Mark von einem Hamburger Großverlag, entstand auf der Moorweide im Hamburger Stadtteil Rotherbaum ein von 30 renommierten Künstlern verzierter Rummelplatz.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Nach mehr als 30 Jahren: Kult-Rummel wieder zu sehen

Doch nach der Show in Hamburg verschwand das farbenfrohe Spektakel wieder. Geplante Tourneen kamen nie zustande. Bis vor kurzem schlummerten die bunten Ausstellungsgegenstände noch in einer Fabrik in Texas, dann gingen sie in den Besitz einer Firma von US-Rap-Superstar Drake ("Certified Lover Boy"). Der sieht nun in der Wiederöffnung des "Luna Luna" die "großartige Chance, Menschen zusammenzubringen", so die "L.A. Times".

Deshalb wird der alte Hamburger Park derzeit auf einer Fläche von 60.000 Quadratmetern in der Innenstadt von Los Angeles neu errichtet. Zu den Highlights gehören ein musikalischer Zauberwald, kreiert vom Künstler David Hockney, ein Riesenrad mit Werken von Jean-Michel Basquiat, und ein von Keith Haring entworfenes Karussell mit Comicfiguren als Sitzen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Der Rummel soll bis zum Frühjahr 2024 in Kalifornien zu erleben sein. Eintrittskarten sind ab 30 US-Dollar (etwa 28 Euro) erhältlich. Ein genaues Eröffnungsdatum stand zunächst nicht fest.

Mit den kultigen Fahrgeschäften fahren dürfen die Amerikaner dann aber im Übrigen nicht. Die meisten würden heute wohl keine amtliche Sicherheitsüberprüfung mehr überstehen. Aber sich beim Anblick der Kunst in seinen Gedanken verlieren, ist ja auch ein Genuss.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website