t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Hamburg: Dreijähriger stirbt in Billstedt – LKA ermittelt


Großeinsatz in Billstedt
Dreijähriger stirbt in Hamburg – LKA ermittelt

Von t-online
25.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Polizei (Symbolbild): In Hamburg kam ein dreijähriges Kind zu Tode. Das LKA ermittelt.Vergrößern des BildesPolizei (Symbolbild): In Hamburg kam ein dreijähriges Kind zu Tode. Das LKA ermittelt. (Quelle: IMAGO)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Im Hamburger Stadtteil Billstedt stirbt ein dreijähriges Kind. Die Todesursache ist unklar. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der ungeklärte Tod eines dreijährigen Kindes in Hamburg beschäftigt das Landeskriminalamt (LKA) der Hansestadt. Der Junge sei am Sonntag im Stadtteil Billstedt aus bislang ungeklärter Ursache gestorben, sagte ein Polizeisprecher.

Die Polizei und die Feuerwehr waren laut einem "Bild"-Bericht mit einem Großaufgebot vor Ort. Eine Notärztin und Feuerwehrleute sollen noch lange versucht haben, das Kind wiederzubeleben.

Ein konkreter Verdacht auf eine Straftat liege nicht vor. Es handele sich um ein Standardverfahren, in solchen Fällen sei das LKA einzuschalten. Die Untersuchung soll auch klären, ob bei dem Jungen bereits Vorerkrankungen vorlagen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website