t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Hamburg: Unfall bei Hochzeitskorso-Autorennen – enormer Schaden


Neue Details zu Rennen durch Hamburg
Crash bei Hochzeitskorso: 170.000-Euro-AMG schrottreif

Von t-online, mtt

27.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Ordentlicher Blechschaden auf dem Weg zur Hochzeit: Dazu kam es am Sonntag in Wilhelmsburg.Vergrößern des BildesOrdentlicher Blechschaden auf dem Weg zur Hochzeit: Dazu kam es am Sonntag in Wilhelmsburg. (Quelle: Lenthe-Medien/t-online)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Braut und Bräutigam kamen zu spät zu ihrer Hochzeit – weil sie vorneweg in ein Rennen verwickelt waren. Jetzt gab die Polizei neue Details bekannt.

Nach einem Unfall während eines Hochzeitskorsos auf der Wilhelmsburger Reichsstraße sucht die Hamburger Polizei Zeugen: Am Dienstag veröffentlichten die Beamten einen Aufruf, aus dem Einzelheiten zum Ablauf des mutmaßlichen Rennens hervorgehen, das zu dem Crash am Sonntagnachmittag führte.

Demnach waren mindestens acht Autos an dem Korso auf der B75 beteiligt. Neben dem verunfallten Mercedes-AMG GT 63 S war unter anderem auch ein weißer Lamborghini dabei.

Rennen teils über den Seitenstreifen

"Die Autos dieser Kolonne sollen mit Warnblinklicht gefahren sein", schreibt die Polizei. Die Fahrer seien teils mit riskanten Fahrmanövern aufgefallen. Einige hätten mit ihren hochmotorisierten Karossen die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten oder seien über den Seitenstreifen gebrettert.

Dann verlor der 19-jährige Fahrer des Mercedes-AMG die Kontrolle über sein Auto. Wie bereits zuvor ein Reporter berichtet hatte, der am Unfallort war, rammte der junge Mann den Wagen in eine Leitplanke. Verletzt wurde niemand, aber der Zusammenstoß war so heftig, dass die Polizei von einem Totalschaden ausgeht: 170.000 Euro sind demnach zu Schrott gefahren worden.

Polizei sucht den weißen Lamborghini

Die Beamten beschlagnahmten das Unfallauto und zogen den Führerschein des 19-Jährigen ein. Gegen ihn sowie fünf weitere Autofahrer und zwei Autofahrerinnen wird ermittelt, im Raum steht der Verdacht auf ein illegales Kraftfahrzeugrennen.

Die Arbeit der Polizei könnte sich auch noch ausdehnen: Laut den Beamten sollen einige Teilnehmer des Korso nach dem Unfall einfach davongefahren sein. Unter anderem der weiße Lamborghini war weg, als die Einsatzkräfte am Unfallort ankamen.

Wer den Hochzeitkorso gesehen hat und Angaben zur Fahrweise der Beteiligten machen kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 040 4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website