t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

FC St. Pauli: Astra bringt "Aufstiegsrasen"-Bier raus – Preis enorm


Besondere Zutat
St. Paulis "Aufstiegsrasen"-Bier kommt – Preis irritiert

Von t-online, stk

14.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Heiliger Rasen – und heilige Zutat: Das, was nach der Aufstiegsparty des FC St. Pauli noch übrig geblieben ist, kommt nun in die Flasche.Vergrößern des BildesHeiliger Rasen – und heilige Zutat: Das, was nach der Aufstiegsparty des FC St. Pauli vom Rasen noch übrig geblieben ist, kommt nun in die Flasche. (Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa)
Auf WhatsApp teilen

Der Aufstieg ist geschafft, die Freude riesig: Der FC St. Pauli spielt wieder erstklassig und feiert das mit einem besonderen Bier. Der Preis irritiert allerdings.

Die Freude kannte kaum Grenzen, die Emotionen waren riesig, als am Sonntag nach dem Abpfiff klar war: Der FC St. Pauli spielt in der kommenden Saison wieder in der 1. Bundesliga. Nun gibt es das Aufstiegsgefühl quasi auch zu kaufen – in Flaschenform und flüssig. Denn der Kiez-Klub bringt in Kooperation mit dem Bierproduzenten Astra wieder ein "Aufstiegsrasen" auf den Markt. Das gab das Unternehmen am Montag bekannt.

"Flüssige St. Pauli-Liebe" heißt es auf der Webseite von Astra. Das Bier werde mit eingebrautem Millerntorrasen verfeinert und komme in zwei Verkaufsvarianten: zum einen als Set mit vier 0,33-Liter-Flaschen und zwei Astra-Brewhouse Gläsern sowie als 12er-Kiste. Beide Optionen haben jedoch ihren Preis. Während das Set mit 34,90 Euro zu Buche schlägt, muss für einen ganzen Kasten schon 54,90 Euro hingeblättert werden.

Bier ist limitiert – "stolzer Preis" irritiert Fans

Das "Austiegsrasen"-Bier ist auf nur 3.000 Liter limitiert, ausschließlich eine Vorbestellung über das Internet ist nach Angaben der Brauerei möglich. Zurzeit reife das besondere Getränk, erst zum Saisonende würden die Bestellungen verschickt. Frisch könnten es Interessierte auch in der Brauerei selbst probieren. Eines verspricht der Hersteller: Es sei "erstklassig lecker."

Auch wenn sich viele Fans über das Malzgetränk freuen und die Idee "genial" finden, so kritisieren einige auch den saftigen Preis. "Stolzer Literpreis", heißt unter anderem in den Kommentaren bei Instagram. "4,50 Euro für eine Knolle?", fragt ein weiter Nutzer und hat seinen Post mit einem weinenden Emoji versehen.

Womöglich ist der Preis auch dadurch begründet, dass nach Abpfiff Tausende Fans aufs Spielfeld rannten und den "heiligen Rasen" einfach herausgerissen hatten. Viel dürfte nach der Aufstiegsparty nicht übrig geblieben sein vom satten Grün.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website