t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

Hamburg: Feuer in der Brecht-Schule – Unterricht fällt aus


Erheblicher Schaden
Dach von Privatschule brennt – Unterricht fällt aus

Von dpa
Aktualisiert am 22.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Dach von Schule in Hamburg brenntVergrößern des BildesDie Feuerwehr bekämpft den Brand im Dachstuhl der Brechtschule: Am Freitagabend brannte die Privatschule in St. Georg. (Quelle: Steven Hutchings/dpa/dpa-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Feuer in einer großen Privatschule in Hamburg: Rund 100 Einsatzkräfte brauchten fünf Stunden, um die Flammen im Dachstuhl zu löschen. Der Schaden ist erheblich.

Nach dem Brand im Dachstuhl einer Schule in Hamburg fällt dort am Montag der Unterricht für die älteren Schüler aus. An der Grundschule, die in einem separaten Gebäude untergebracht sei, finde der Unterricht statt, beginne aber später als gewöhnlich um 10.30 Uhr, sagte der Geschäftsführer der Brechtschule, Andreas Haase, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Alle Schüler und Eltern seien informiert worden.

Nach Haases Worten sind von dem Brand am Freitagabend rund 50 Quadratmeter Dachfläche betroffen. Zu Wochenbeginn würden Gutachter erwartet, die schauen sollen, wie hoch der Schaden ist und welche Räume genutzt werden können. Dann würden die Mitarbeiter der Schule das weitere Vorgehen besprechen. Zur Brandursache lagen dem Geschäftsführer der Schule am Samstag noch keine Informationen vor, wie er sagte.

Brandursache bislang unbekannt

Die Brechtschule ist eine Privatschule mit Grundschule, Gymnasium, Stadtteilschule, Abendgymnasium und Handelsschule im Stadtteil St. Georg. Laut Feuerwehr ist bei dem Brand am Freitagabend erheblicher Sachschaden durch Feuer, Rauch und Löschwasser entstanden. Verletzte gab es demnach nicht.

Ein Polizeisprecher sagte, ein Brandursachenermittler werde in der neuen Woche den Ort des Geschehens untersuchen. Der Geschäftsführer der Schule sagte, der Brandursachenermittler sei bereits dagewesen, es liege aber noch kein Bericht vor.

Starke Rauchentwicklung in St. Georg

Zum Löschen des Feuers benötigte die Feuerwehr am Freitag nach eigenen Angaben fünf Stunden. Rund 100 Kräfte waren demnach im Einsatz. Wegen der Rauchentwicklung waren die Anwohner im Umkreis der Norderstraße in St. Georg am Freitagabend gebeten worden, die Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website