t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Hamburg: Dehoga-Chef Klein überraschend gestorben


"Wir sind fassungslos"
Hamburgs Dehoga-Chef Klein überraschend gestorben

Von dpa
Aktualisiert am 23.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Franz J. Klein lächelt: Der 72-Jährige ist überraschend verstorben.Vergrößern des BildesFranz J. Klein lächelt: Der 72-Jährige ist überraschend verstorben. (Quelle: Dehoga Hamburg)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

"Unendlich traurig": Der Hamburger Dehoga-Chef Franz J. Klein ist unerwartet verstorben. Gerade erst war er von den Verbandsmitgliedern für eine weitere Amtszeit bestätigt worden.

Der Chef des Hamburger Hotel- und Gaststättenverbands, Franz J. Klein, ist tot. Der 72-Jährige sei am vergangenen Sonnabend "plötzlich und unerwartet" gestorben, teilte die Dehoga-Landesgeschäftsführerin Ulrike von Albedyll am Montag mit. "Wir sind fassungslos, tief berührt und unendlich traurig." Klein stand dem Hamburger Dehoga seit 2015 als Präsident vor.

Vor zwei Wochen sei er von den Delegierten der Mitgliederhauptversammlung für eine weitere Amtsperiode bestätigt worden, sagte von Albedyll. Klein habe sich mit seinem Engagement um die Branche verdient gemacht und mit großem Erfolg die Interessen der Hamburger Hotellerie und Gastronomie vertreten.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website