Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Hamburg: Polizei löst illegalen Rave aus – zweimal

Von dpa, t-online, MaM

Aktualisiert am 29.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizei löst eine Party in Hamburg auf: Die Jugendlichen feierten draußen.
Polizei löst eine Party in Hamburg auf: Die Jugendlichen feierten draußen. (Quelle: -/TNN/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextJamaika-Koalition in Kiel ist vom TischSymbolbild fĂŒr einen TextAngriff an Schule: TĂ€ter war schwer bewaffnetSymbolbild fĂŒr einen TextRihannas Baby ist daSymbolbild fĂŒr einen TextBericht: Kovac vor Bundesliga-ComebackLive: Abstiegskrimi in der Premier LeagueSymbolbild fĂŒr einen TextImmer mehr Affenpocken-FĂ€lle weltweitSymbolbild fĂŒr einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild fĂŒr einen TextChef der Schwarzmeerflotte wohl gefeuertSymbolbild fĂŒr einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild fĂŒr ein VideoForscher finden Hinweis auf ParalleluniversumSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

In Hamburg musste ein illegaler Rave Hunderter Jugendlicher nicht einmal, sondern gleich zweimal aufgelöst werden. Dutzende der Feiernden mĂŒssen nun mit einem Verfahren rechnen.

Zweimal hat die Hamburger Polizei am spĂ€ten Freitagabend die Party einer Gruppe von Feiernden aufgelöst. Nachdem der erste Rave im Bereich der Großen Elbstraße durch die Polizei beendet worden war, setzten die 100 bis 200 PartygĂ€ste ihre Feier wenig spĂ€ter in der Hafencity fort. Das teilte ein Sprecher des Hamburger Lagezentrums am frĂŒhen Samstagmorgen mit.

Weitere Artikel

Neue Höchstwerte
Infektionen an Hamburger Schulen in einer Woche verdoppelt
Ein Corona-Test in einem Etui (Symbolbild): Schulen testen flÀchendeckend in ganz Hamburg.

Im Rucksack versteckt
Schießkugelschreiber am Hamburger Flughafen gefunden
Wartehalle des Flughafens (Symbolbild): Die Polizei fand den umgebauten Kugelschreiber im HandgepÀck.

Bankbriefe geklaut
Mann hebt 100.000 Euro von fremden Konten ab
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild): Ein Blockwart hatte die Beamten auf den mutmaßlichen Dieb aufmerksam gemacht.


Die Beamten rĂŒckten demnach erneut an und lösten die Veranstaltung wieder auf. "Die Jugendlichen haben outdoor gefeiert", sagte der Sprecher. Da die EindĂ€mmungsverordnung zur BekĂ€mpfung der Corona-Pandemie zum Teil jedoch nicht eingehalten worden sei, hĂ€tten die Veranstaltungen beendet werden mĂŒssen. "Man ist nur einmal jung und da muss man feiern, egal ob Corona ist, oder nicht", sagte ein Jugendlicher zu einem Reporter vor Ort. Demnach wurden von etwa 60 Jugendlichen die Personalien festgestellt. Sie mĂŒssen nun mit einem Ordnungswidrigkeitsverfahren rechnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wetterdienst warnt vor starkem Unwetter mit orkanartigen Böen
Polizei

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website